Wieviel Kg drückt ihr auf der Hantelbank mit 15?

8 Antworten

Unsauber und mit weitem Griff schafft man in der Regel mehr Gewicht. 80 Kilo schaffen viele Jugendliche. Vor allem an der geführten Multipresse schafft man deutlich mehr Gewicht, als an der freien Hantelstange.

Ich halte diesen Wettbewerb für Unsinn. Lieber sollte man lernen, sauber und mit engerem Griff zu drücken. Denn von unsauberem Training mit zu viel Gewicht wachsen die Muskeln nicht besser. Im Gegenteil riskiert man Schulterverletzungen.

Wer sauber mit freien Hanteln/Langhanteln drückt, für den ist weit weniger Gewicht im Bankdrücken möglich. 50 bis 70 Kilo sind als durchschnittliches Trainingsgewicht (Nicht Maximalgewicht) an Langhanteln und Kurzhanteln schon eine gute Leistung.

Damit sieht man dann zwar noch nicht wie Schwarzenegger aus. Man hat aber an geführten Bankdrückpressen deutlich mehr Kraft, da die geführte Bewegung die Muskulatur zum Drücken stark isoliert. 

Ich z.B. drücke da locker über 120 Kilo, während ich an freien Gewichten nur mit rund der Hälfte trainiere.

Zeig mir den jugendlichen der nicht schon jahre dabei ist und 80 drückt - sind, erschreckenderweise auch bei den Erwachsenen, die wenigsten

0
@Thelostboy342

Ich habe nach 4 Monaten Krafttraining 80 Kilo auf der Multipresse "unsauber" gedrückt, als ich 24 war. Das ist keine Kunst. Das schaffen viele, die stämmiger gebaut sind und das Training ernst nehmen.

Wenn jemand vor dir die 80 Kilo aufliegen hatte, willst du ja nicht weniger nehmen. Oder? ;)

Wie gesagt halte ich die schweren Gewichte für nicht mehr entscheidend. Schwere Gewichte werden im Studio oft von jüngeren nur bewegt, um damit anzugeben. 

Logisch ist auch, dass man mit einer häufigen Steigerung der Gewichte schnell zu hohe Gewichte bewegt. Und dann werden Verletzungen wahrscheinlich.

Häufige Variationen der Übungen und eine gute Übungsausführung sind entscheidender, als das Gewicht. Damit kommen dann im Laufe der Zeit auch die Muskeln und irgendwann noch höhere Gewichte. 

Sonst stagniert man, verletzt sich und gibt evtl. das Training auf.

0

Hallo! Ich hatte mit 15 keine austarierten Gewichte. Aber mein Vater hatte im Betrieb Transportloren und ich habe mit den Radachsen der ausrangierten trainiert .

Da waren sicher welche mit über 100 kg dabei - aber : 

  • Ich würde es heute nicht mehr machen - es ist ein Risiko. Erst mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen) und die können geschädigt werden.
  • Ich darf da kein Maßstab sein bei mir war in Sachen Kraft nie etwas normal.

Schaffst Du mehr als 70 % Deines Körpergewichtes im Bankdrücken so ist das gut.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Ich finde die Fitnessstudios sind Tempel der Eitelkeit.

So etwas wie Hantelbank sagt nichts über dein wahre Stärke. Ich habe Menschen erlebt, die mit Sicherheit > 100kg gestemmt haben, aber weniger durchgehalten als ein "Normalo"

Sowas sieht wenn überhaupt gut???

Beim Muskelaufbau oder auch Bodybuilding geht es um was anderes als nur Kraft Kraft Kraft. Ein Bodybuilder sieht auch ganz anders aus als ein Powerlifter oder ein Strongman. Man will eigentlich nur die Muskeln vergrößern und besser sichtbar machen. Und das geht nun mal am besten im Fitnessstudio. Natürlich wird man dabei auch stärker aber nicht so stark wie ein Strongman den sein Aussehen eher nicht so intressiert.

0

Durchgehalten ? Auf Ausdauer gesehen ? Logisch , Muskeln verbrauchen Energie und abgesehen davon wiegt man deutlich mehr , sprich du verbrennst mehr als die anderen auf weniger Stück , daher meist auch wenig Ausdauer .

0

Ich stimme mit beiden überein. meinte allerdings etwas anderes. Ich finde dieses ständige Vergleichen mit anderen einfach albern und eitel. Es ist doch klar dass jemand größeres und schwereres von Natur aus mehr stemmen kann als jemand kleines, leichtes zierliches. @SechsterAccount Ja durchgehalten. Im Leben ist meiner Erfahrung nach Durchhaltevermöger wichtiger als punktuelle Kraft allein.

0

Was möchtest Du wissen?