Wieviel kcal verbraucht der Körper an einem Tag, wenn man nur sitzt und liegt?

4 Antworten

das nennt man grundumsatz. das ist die energie, die der körper durch atmen und andere stoffwechselvorgänge die ja immer ablaufen verbraucht. der grundumsatz eines mannes liegt etwa bei 2200 kcal und der einer frau bei 1800-2000 kcal. ansonsten kommt es auf die Konstitution desjenigen an, ist er sportler oder nicht etc....

Du meinst sicher den Grundumsatz. Leider kann man den nicht genau festlegen. Je älter man ist, umso weniger Grundumsatz hat man. Bei Frauen liegt er zwischen 1400 und 1600, bei Männern zwischen 2000 und 2600 Kcal/tgl. Hier spielen aber noch weitere Faktoren eine Rolle. Wieviel Sport und Aktivität tagsüber, das Gewicht, die Körpergröße und natürlich das Geschlecht.

Ich beantworte das mal aus dem Kopp.. so 20 Jahre her : Standard waren damals 1200 - 1300 Kilokalorien. für Arbeiter von 1600 bis 2800 .( ok Stahlarbeiter lagen auch knapp an 3500 ) Das war damals was erforscht war...da haben die Jungs + Mädels aber auch gearbeitet.

Also, wenn Mensch nur sitzt, sich wenig bewegt.... kann es über 800 nicht drübergehen. ( Ist aber auch immer abhängig davon, was der Mensch selber verbraucht ).... manche Leutz brauchen wenig Kalorien.. andere das 4-7 Fache davon . Diese Frage ist also relativ : Relativ !

Relativ, genau. Wenn ich nur sitzen oder liegen würde, würd ich wohl weit unter 800 liegen, laut meinem Arzt. Kommt immer darauf an, wie der Stoffwechsel funktioniert.

0

Eiweiß brot bei einer Low-carb diät?

Hey leute ich wollte euch mal fragen (unter den experten) ob man 2 Scheiben Eiweiß Brot am tag bei einer Lowcarb Diät essen kann/darf. PS:ich führe die low-carb diät schon seit ungefähr 1 1/2 monate durch und sie bringt ziemlich viel für mich gilt das motto lowcarb unter 5 Kohlydrathe pro 100g

...zur Frage

Wie lange braucht man, um 1 kcal zu verbrennen?

Hallo, wie viel Zeit braucht der Körper, um 1 kcal zu verbrennen, wenn man sich ganz normal verhält/bewegt und nicht großartig Sport treibt? Wird das kcal alleine durch die Organe (z.B. durch das Pumpen des Herzens) verbraucht? Liebe Grüße Cleo

...zur Frage

Abnehmen durch weniger Kalorien zu sich nehmen?

Ich wiege zur Zeit 105 kg, bin 1,88 m groß und 17 Jahre alt. Ich habe mich im Internet (hoffentlich) bisschen schlau gemacht und habe herausgefunden, dass mein Grundumsatz bei 2329 kcal liegt.

Der Grundumsatz versorgt den Körper mit genügend Energie 
um alle lebenswichtigen Funktionen aufrecht zu erhalten. 

Mein Gesamtumsatz liegt bei etwa 3500 kcal. Soweit ich das verstanden habe, muss man um abzunehmen, zwischen den beiden Werten liegen. Da ich aber dann abnehmen würde und mein Körpergewicht sich reduziert, müsste man die Werte ebenfalls alle paar Wochen / Monate anpassen oder nicht ? Sobald ich mehr Sport machen würde, würde doch lediglich nur mein Gesamtumsatz steigen und ich würde schlussfolgernd mehr abnehmen.

Mein Körperfettanteil beträgt 22,5 % das sind etwa 23,5 kg. Heisst das, dass ich nur 23,5 kg abnehmen könnte ? Wie kann ich mehr abnehmen als 23,5 kg ? Nehme ich nur Fett ab?

Info: Ich gehe zur Zeit (unregelmäßig) ins Fitnessstudio und mache Muskeltraining und 30min Cardio.

Nun ist die Frage, stimmt das so ? Das würde ja heißen ich müsste auf Dauer lediglich weniger essen, und ich würde abnehmen. Ist das so gesund ? Macht es einen Unterschied ob ich nun die geünschte kcal-Anzahl durch Fastfood oder durch Obst / Gemüse ... erreiche ? Ich habe mir soweit angewöhnt nur noch Sprudel zu trinken. Wenn meine Recherche soweit stimmt, was wäre ein Gesunder Wert um schnell und Effektiv anzufangen. Muss man die Kalorien so gut wie mögkich auf den Tag verteilen? Was für Lebensmittel würden sich da am meisten Lohnen?.

Ich habe kein Problem damit weniger zu essen und ich vermute mal, dass ich grade am Anfang Bauchschmerzen haben werde. Mein Ziel sind 70 kg. Meine bisherigen Rechnungen:

Um 1 kg Fett abzubauen: 7000 kcal verbrennen. 
Mein Körperfettanteil: 22,4% (23,5 kg)
Mein Grundumsatz: 2350 kcal
Mein Gesamtumsatz: 3500 kcal

Um mein Ziel von 70kg innerhalb eines Jahres zu erreichen müsste ich 730
kcal pro Tag "einsparen" bzw. weniger zu mir nehmen als ich verbrenne.

Das würde wiederum heißen, dass ich 2800 kcal pro Tag zu mir nehmen
dürfte. Und wenn ich zusätzlich noch Sport machen würde, könnte ich 
schneller abnehmen. 

Das ist wahrscheinlich recht ungenau, da sobald ich abgenommen habe, sich meine ganzen Werte (Grund- / Gesamtumsatz, Körperfettanteil etc.) ändern und somit auch meine maximalen kcal die ich pro Tag zu mir nehmen darf. Ich würde mir dann dafür eine Excel Tabelle machen die mir meine maximalen Kalorien errechnet. Sobald ich dann auf 70kg bin, kann ich mich ja langsam an den dann gültigen Gesamtumsatz herantasten.

Nun würde ich gerne wissen, ob man das so umsetzen kann, was für Risiken es mit sich bringt, ob ich mich richtig informiert habe, und halt die restlichen Antworten auf die o.g. Fragen.

Falls noch Informationen / Text etc. fehlen sollte, bitte einfach schreiben, ich ergänze dann in From von einem Kommentar. (Langer Text, man übersieht schnell etwas)

LG Nico!

...zur Frage

Abnehmen, viel Sport und doch 5 Kilo in einem halben Jahr zugenommen?

Also, ich bin übergewichtig und möchte abnehmen... Ich bin Recht sportlich (viele workouts, ab und zu joggen, schwimmen und reiten... Aber die Kilos wollen einfach nicht weg! Ich habe in einem halben Jahr 5 Kilo zugenommen... Sind 1700 kcal zu viel?

Danke in voraus<3

...zur Frage

verbraucht man wenn man krank ist mehr kcal?

hey leute ich wollte euch frage ob der körper wenn er krank ist mehr kcal verbrennt als wenn er gesund ist weil er muss ja die bakterien bekämpfen ... was meint ihr :) ? danke für die antowrten

...zur Frage

welchen grundumsatz an kcal hat ein hund?

menschen haben doch ca 2000 kcal am tag... weiß man , wieviel ein durchschnittlich großer hund (golden retriver) am tag verbraucht??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?