wieviel kcal hatt ein mittelgroßes Brötchen mit radieschen und dünn bestrichener margarine?

5 Antworten

146 kcal (ein mittelgroßes Weizen-Bröchten, http://fddb.info/db/de/lebensmittel/baecker_broetchen_weizen/index.html) + 20 kcal (geschätzter Maximalwert, da Menge unbekannt, http://fddb.info/db/de/lebensmittel/naturprodukt_radieschen_frisch/index.html) + 70 kcal (dünner Margarine-Brotaufstrich, http://fddb.info/db/de/lebensmittel/unilever_rama_original/index.html) ergibt insgesamt 236 kcal.

Auf diesen Wert kann man sich selbstverständlich nicht vollkommen verlassen, allerdings sollte er eine recht akkurate Schätzung darstellen.

Ein Radieschenbrötchen enthält kaum Eiweiß, wenn du dich öfter so ernährst, verlierst du Muskelmasse und wirst schwächlich. Außerdem lieber Butter als Margarine.

Ernährungstabelle:

Brötchen mit dünner Magarine über 122 kcal

Welche gesunden , pflanzliche Eiweiße gibt es?

Welche pflanzlichen Eiweiße kann man neben Reis , Nudeln , Kartoffeln essen ?  Sonst esse ich eigentlich immer Fleisch mit Reis , Nudeln und Kartoffeln. Möchte aber auch Abwechslung

...zur Frage

Mandel-/Hafermilch oder Kuhmilch gesünder & besser?

...zur Frage

Frühstück hat herbe viel Kalorien

Kann es sein?

nach meinen Berechnungen hat mein Frühstück 700 kcal.

Bevor ich zur arbeit fahre 2 knäckebrote (jeweils 30 kcal) mit Nutella Das rechne ich zusammen als 200 kcal

und dann auf der Arbeit (9-18 Uhr Arbeitszeit), esse ich um 12 Uhr noch ein doppeltes Brot. (2 Scheiben)

EIne Scheibe hat ca. 104 kcal und dazu noch salami mit margarine macht doch das ganze "doppelte" Brot so 500 kcal oder?

Erst im Anschluss um 18 uhr zu hause esse ich mittag (heute war es Gulaschsuppe mit nem Brötchen dabei)

Suppe = 400 kcal, Brötchen = 250

Also 650 + 700 kcal

Das sind 1350 kcal.

Wollte jetzt noch n Knäckenbrot mit Nutella mampfen, ist aber irgendwie zu spät dafür oder?

Hab kein Übergeweicht, wiege 68 Kg mit 177cm größe und 19 jahre männlich. Hatte vor 10 Monaten 85kg gewogen und hab übelst schiss zu zu nehmen.

...zur Frage

Gibt es Langzeitstudien zur gesundheitlichen Auswirkung veganer Ernährung und zu welchen Ergebnissen kommen Diese?

Heute wurde ich in der Fußgängerzone mal wieder von Tierschützern angequatscht. Sie bewarben vegane Ernährung mit den gängigen Argumenten: Fleisch ist schlecht für die Umwelt, der Mensch ist kein Raubtier, Eier essen bedeutet den Nachwuchs von Hühnern zu essen, Milch ist für Babykühe, Honig dient den Bienen als Nahrung, durch vegane Ernährung bekommt man tolle Haut, wird automatisch fit, usw Die Gegner der veganen Ernährung behaupten so in etwa das Gegenteil... Wem soll ich also glauben? Welcher Standpunkt lässt sich wissenschaftlich belegen? Noch ein paar Worte zu mir: Ich esse maximal 1x die Woche Fleisch oder Fisch. Ansonsten gibt es Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Getreidearten, ... Dabei achte ich stark auf die Herkunft. Regionalität und gute Tierhaltung sind mir wichtig. Dafür bezahle ich auch gerne etwas mehr (Fleisch direkt vom Jäger/Fisch vom Angelverein/Eier aus Hobbyfreilandhaltung, 60 Hühner, 4 Hähne, ...). Es ist mir auch wichtig, dass die Lebensmittel möglichst unverarbeitet sind.

...zur Frage

Wieviel Kalorien hatt ein normales Brötchen?

Und ein käsw Brötchen? Danke für eure Antwort.

...zur Frage

Wieviel Roster darf ich essen? Bzw. Wieviel Kcal hat eine Roster? (Rostbratwurst)

Hey ho , da ich zurzeit auf meine Ernährung achte und morgen aber mit paar kumpels angrillen will wollte ich fragen wieviel Roster ich essen darf. Oder sollte ich doch lieber zum Steak greifen?

Ich bin dankbar für jede Antwort :) MFG :)

P.S.: Ich esse natürlich kein Brötchen dazu sondern Vollkornbrot und Bier oder anderen Alkohol würde ich auch nicht dazu trinken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?