Wieviel Kaugummis am Tag sind gesundheitsschädlich?

4 Antworten

Hier muss man differenzieren. Für die Zähne sind zuckerfreie Kaugummis gut, da der angeregte Speichelfluss den ph-Wert im Mund wieder ansteigen lässt und evtl. Speisereste weggespült werden.

Jedoch kann es durch das meist in zuckerfreien Kaugummis enthaltene Sorbit zu Unverträglichkeit im Magen und Darmtrakt kommen. Folgen sind dann Magenschmerzen, Verdauungsprobleme und eine abführende Wirkung.

Daher sollte man zuckerfreie Kaugummis trotzdem in Maßen zu sich nehmen und am besten nicht verschlucken. 3 am Tag können in einigen Fällen schon zuviel des Guten sein. Im speziellen Fall muss jeder selbst einmal darauf achten, ab wievielen Kaugummis sich ein Unwohlgefühl in der Magengegend ausbreitet.

Ist nicht ungesund, sondern gut für die Zähne. Du könntest aber durch die Überbeanspruchung irgendwann Kieferarthrose bekommen. Außerdem sieht das ständige Knatschen ziemlich bescheuert aus.

Zuckerfreie Kaugummis kannst du kauen soviel du willst. Wenn Zucker drin ist dann förderst du das Kariesrisiko.

Was möchtest Du wissen?