Wieviel Karat bei einem Diamanten Ring bekomme ich für 10tsd Euro?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um € 10.000,- bekommst du z.B. einen lupenreinen Einkaräter in hoher Farbqualität (feines Weiss = Top Wesselton) oder aber einen 2-carätigen Diamanten in geringerer Reinheit und Farbqualität (als Beispiel: getöntes Weiss = Crystal mit kleinen Einschlüssen). Wichtig ist in jedem Fall die Schiffqualität - unter "gut" sollte man hier nicht gehen. Generell ist der Brillantschliff bei Diamanten der Standard für die Preisbewertung, alle anderen Schliffe sind um bis zu 15% günstiger, bei gleichem Gewicht, Reinheit, Farbe etc. Die obigen Angaben sind natürlich auch davon abhängig, wo man einkauft. Beim Juwelier ist es erfahrungsgemäß am teuersten. Besser wäre, den Diamant bei einem Online-Edelsteinhändler zu kaufen (aber nur mit unabhängig erstelltem Zertifikat!) und den Ring dann bei einem Goldschmied anfertigen zu lassen. Anbei einige Richtpreise und Infos: http://www.carat-online.at/diamant-diamanten/

Karat ist nix als ein Gewicht. Dr Wert eines Diamanten definiert sich aber auch über Reinheit, Schliff und Farbe. Demzufolge wirst dazu hier gar keine verbindliche Antwort bekommen.

Genau kann ich das nicht sagen, aber für den Preis kaufe lieber eine schöne Uhr oder Schmuck. Ein schöner Diamant kostet 10mal soviel.

Das hängt so entscheidend von der Qualität ab, dass sich die Frage nicht mal annähernd beantworten lässt.

Kauf Dir lieber Moissanite, sind noch schöner und viel billiger.

Beim Diamant kommt es auf die Reinheit an.

http://www.moissanite.com/

Was möchtest Du wissen?