wieviel kann man für ein digitales Foto verlangen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Bernd...,

jau, das ist DIE Frage, die uns alle irgendwann betrifft, was man verlangen  kann für eines unserer Fotos. Wie Detlef schon sagte, die Relation machts: Was der Käufer damit vorhat, ist wichtig für die Nutzungsrechte und deine Bekanntheit und dein bisheriger Erfolg machen den Preis.

Also erstmal, "verkaufen" kannst du zwar ein Foto, real aber lässt du dir nur die Nutzung des Bildes bezahlen, denn deine Urheberschaft ist nicht zu veräußern.

Du fragtest nach Zahlen. Als Hobbyist bleibt dir nur eine Aufwandsentschädigung zu nehmen, sonst ists Gewerbe, nicht? Ich kann dir (zumal noch ohne Kenntnis deines Werkes) keinen Betrag nennen. Ich machte, zumal für Freunde, meine Portraits für umme. Wenn jemand mit meinem Foto Werbung machen könnte, würde ich ihn den Preis entscheiden lassen, denn ich bin Hobbyist und fotografiere aus Freude. Selbst, wenn verschenkt, würde ich es nicht 'verscherbelt' nennen.
Wenn du Karriere machen und dickes Geld verdienen willst, dann hat doubLE die Zahl genannt! :- )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen 20 und 200 Euro. Wenn sie lediglich recht ansehnlich sind und bei „ein wenig Erfahrung“ würde ich eher im zweistelligen, wenn nicht gar im einstelligen Bereich bleiben, zumal man im Internet atemberaubende Fotos jeder Art kostenlos und legal herunterladen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?