wieviel kann ein haflinger tragen?

3 Antworten

Kein Problem ! Ich wiege um die 95 kg und reite auch einen Haflinger, hatte aber auch schon mal längere Zeit um die 98 kg. Das Pferd ist mittlerweile auch schon älter aber es gibt keinerlei Probleme mit der Kondition, auch wenn ich es mal 2-3 Std. im Gelände reite in wechselnden Gangarten, viel Trab , ab und zu Schritt und immer wieder mal Galopp !

Haflinger sind generell ziemlich stämmig, es sollte also kein Problem sein.

Groß und dick sagt nichts über die Kraft eines Pferdes aus. Dick spricht eher dafür, dass das Pferd nicht gut trainiert und bemuskelt ist, was wiederum dazu führt, dass es verhältnismäßig weniger und weniger lange tragen kann.

Beim Reiten ohne Sattel gehen die Meinungen weit auseinander. Ich persönlich vertrete die Meinung, dass ein gut passender Sattel besser ist für den Pferderücken, als ohne zu reiten, besonders, wenn der Reiter kein Fliegengewicht ist.

Da Haflinger ja eher kräftig gebaut sind, eignen sie sich auch eher zum Tragen etwas schwerer Lasten, als ein zierliches Reitpony dies täte. Anhand deiner Beschreibung kann ich mir kein Bild machen von dem Pferd. Und nur weil es normal reagiert hat, heißt es nicht, dass der Gute keine Probleme hatte. Buckeln tun die Pferde eher selten bei zu hohem Gewicht, sie "sacken" eher etwas ein, gehen leicht schlingernd und sehr flach.

Generell möchte ich behaupten, dass 100 kg für gut trainierte Pferde kein großes Problem sind, denn viele erwachsene Männer bringen soviel auf die Waage, ohne dabei wirklich dick zu sein.

Kurze Frage? Warum "eierst" du mit dem Pferd so rum, also warum reitest du nicht richtig? Lass doch mal jemanden zuschauen, von außen sieht man eher ob das Pferd damit klar kommt, oder nicht.

Das pferd hat vorne an der brust schon Muskel und auch einen dicken "po" :D ... ich bin schon etwas länger nicht mehr geritten und das war auch ne kurzfristige Entscheidung ... ne Freundin meinte es sah normal aus und das Pferd ist auch bissl getrabt wenn ich es angetrieben hatte ... aber ich hatte angst dass ich runter falle und habe es deshalb auch wieder angehalten :'D es ist eine Stute die ca 5jahre (wie meine Freundin gesagt hat) alt...

0
@BlubbBlaaah

Wichtig ist hier halt die Bauch- und Rückenmuskulatur. Wird das Pferd regelmäßig geritten?

Wenn du eh unsicher bist und Angst vorm Runterfallen hast, kann es gut sein, dass dein Körpergefühl nicht das Beste ist. Deshalb: unbegingt einen Sattel drauf, der verteilt dein Gewicht auf eine viel größere Fläche, als dein "Hintern" es tut. Dann fällt es dem Pferd auch leichter.

Wenn es recht leicht antrabt und auch halbwegs "leichtfüßig" weiter läuft, wird das Pferd nicht überlastet sein. Fang doch aber trotzdem langsam an. Reite viel Schritt, gymnastiziere das Pferd (ist auch gut für die Muskeln), trab gelegentlich mal an und mach nicht so lange. Du kannst Dauer und Intensität langsam steigern. Solltest du unsicher sein, schadet es nie, mal einen TA draufschauen zu lassen.

0
@SunnyRise22

Ich werde auch jetzt in Zukunft öfters hin gehen und mich erst mal wieder dran gewöhnen und versuchen einen Sattel zu organisieren... ich bin ca eine halbe std geritten und auch zwischen durch einmal angestiegen und es hat mich dann auch wieder rauf gelassen ... ich weiß leider nich wie oft es geritten wird aber meine Freundin meinte nich so oft

0

Haflinger-Pflege Pferde? :))

Hallo Liebe Community, Ich bin 13 (Fast 14) Jahre alt, Und Mein Größter Traum Wäre es Mal ein Eigenes Pferd zu Haben! Doch Leider Erlauben Mir das meine Eltern nicht, Also habe ich Mal an Ein Pflege Pferd Gedacht :) Joa, Sie sind Einverstanden, Wenn ich Mich Wirklich Darüm Kümmere und es Nicht Zu Teuer Wird. Schon seit Langem Gefallen mir Haflinger! Sie Sind auch Nicht so Groß, Was ich Super Finde! Jetzt habe ich Einpaar Mehrere Fragen:

  1. Wieviel Kostet ca. Ein Haflinger Pflege Pferd?
  2. Darf Man Pflege Pferde auch Ausreiten?
  3. Muss Man Davor Sehr Gut Reiten Können? (Bin erst Anfänger!)
  4. Muss Man Noch Etwas Bezahlen?
  5. Und Reicht es 1x Die Woche zum Pferd zu Kommen?

Ich Danke mich Für Alle Antworten :) Liebe Grüße Sallylein15

...zur Frage

Rücken fest durch Aussitzen?

Hey Leute mein Pferd war die letzten Tage super verspannt, musste jetzt 3 Tage lang einen Bereiter drauf lassen, weil er so fest war und deshalb auch gebuckelt hat. Hab ihn also ziemlich verritten! Kann das davon kommen, dass ich die Tage zuvor viel und vermutlich falsch ausgesessen bin? lg

...zur Frage

Wie signalisiere ich dem Pferd, das es nicht buckeln soll?

Hallo! Ich reite erst seit 3 Jahren und bin nie Pferde geritten, die gebuckelt haben. Jetzt habe ich eine Reitbeteiligung (heute das erste mal drauf geritten). Das Pony wurde 2 Monate garnicht mehr geritten und hat heute öfter gebuckelt. Die Frau, die ihn vor mir geritten ist, wollte nicht mehr, weil er wohl so viel gebuckelt hat, ist aber auch keine Erfahrene Reiterin. Ich würde es gerne weiter mit ihm versuchen, ansonsten ist er auch lieb.

Kann ich ihm das buckeln überhaupt abgewöhnen? Eine Beknnte sagte mir, das ich die Gerte einsetzen soll wenn er buckelt, aber ist das richtig? Dann geht er doch nur nch mehr in die Luft oder?? Was könnte ich noch tun?

...zur Frage

Gute Hufschuhe?

Hallo, Mein Pferd ist Barhufer und soll es auch bleiben. Bin in einen neuen Stall gezogen und jetzt haben wir sehr viele grobe Schotterwege. Womit er nicht so gut zurecht kommt. Deshalb bin ich jetzt auf der suche nach guten Schuhen. Ich weiß das die Renegades ganz gut sind. Die hatte ich mal bei einer Rb. Ich wollte mir so wieso jemanden kommen lassen, allerdings hätte ich gerne ein paar Meinungen gehört. Mein Pferd wir überwiegend im Gelände geritten, wir haben Schotter, Sand und Feldwege, zudem Bergig, es geht auch mal durchs Wasser. Deshalb sollten sie nicht Rutschig sein.. hab leider schon die Erfahrung gemacht das manche bei gewissen Bodengegebenheiten zu Skiern werden.

...zur Frage

Welches Reitniveau habe ich?

Ich möchte gerne wissen wann man welches Reitniveau hat, immer wieder sehe ich Leute die schreiben: Ich reite auf L-Level, aber woher wissen sie das genau? Wenn man den Reiterpass hat, ist man dann immer noch A-Niveau oder schon E? Wäre dankbar über Antworten.

...zur Frage

Kann mir irgendeiner sagen wie ich die Angst vorm galoppieren überwinden kann?

Hallo! Vor einem Monat bin ich an der longe im Galopp von einem 1,75 großem Pferd gefallen und mir das Becken geprellt. Mit der Zeit habe ich immer mehr Angst vorm galoppieren bekommen und jetzt galoppiere ich nicht mehr obwohl das Pferd auf dem ich reite ein 1,48 großer Haflinger ist der nur bei Sporen Buckelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?