Wieviel Kalorien hat dieses Belegte Brötchen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kann mich den meisten Antworten nur anschließen, Kalorienzählen ist veraltet und macht unfrei. Vermute mal Du zählst Kalorien um nicht zuzunehmen oder Du willst abnehmen? Mit Kalorienzählen wirst Du langfristig keinen Erfolg haben,. Der stellt sich aber ein wenn Du das Weißmehlbrötchen durch Vollkorn ersetzt und die Tierprodukte wegläßt, für den Übergang ist evtl. noch die Scheibe Edamer erlaubt. Wurst egal von welchem Tier verbietet sich von selbst. Ernähre Dich mit Naturprodukten, die bringen Deinen Stoffwechsel auf Trapp - dann wirst Du nie mehr Gewichts- oder auch Gesundheitsprobleme haben. Sind doch herrliche Aussichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag's mal so: Iß kein Brötchen, sondern Vollkornbrot, das ganze Weißmehl ist Gift, säuert den Körper, macht schlapp und macht nur für sehr, sehr kurze Zeit satt. Dann hast Du Dir schon mal was Gutes getan. Ansonsten sei sparsam mit Fetten aus Käse und Butter, aber wenn Du sie isst, GENIESSE Dein Essen. Und mach Dir aus den Paprikas, Gurken und Tomaten einen Salat, den Du dazu isst - stopf Dich voll damit! :) Diese ganze Kalorienzählerei bringt Dich sonst nämlich um den Verstand und Du denkst im Grunde nur noch ans Nicht-zu-viel-Essen und nicht mehr ans Leben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaryFufa
07.03.2011, 03:30

hmm man sollte vielleicht schon ein wenig Ahnung haben wenn man so einen beitrag schreibt!

Denn... Butter ist gut für den Körper!! Regt sogar die Fettverbrennung an.Margarine dagegen ist schlecht. Genauso NICHT gut ist Vollkornbrot.Wandelt sich alles im Körper zu Zucker um. Am besten Dinkelbrot oder ähnliches.

Noch ein Tipp: lies dir Informationen über den Blutzucker durch im Zusammenhang mit der Fettverbrennung.

Liebe Grüße =)

0

http://fettrechner.de

Selber machen!

Macht dich das nicht unglücklich, so peinlich genau die Kalorien zu zählen und nichts mehr einfach aus Genuss essen zu können? ...

  • Für das Gemüse musst du also echt keine Kalorien berechnen, übrigens.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde mal sagen so 290 Kalorien vieleicht ein wenig mehr oder weniger!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brötchen: 200 Gemüse insgesamt: 10 vielleicht? nciht mal. lächerlich wenig. Käse:70 Truthan:KP bin vegetarier :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich tippe mal auf 200 kalorien !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeyprincess
18.10.2010, 01:06

Nein, allein das Brötchen hat 200

0

Diese ständige Kalorienzählerei nervt! Könnt ihr euer Essen nicht auch mal einfach nur genießen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?