Wieviel ist das wert? (Krieg, auschwitz)

Ähm ja  - (Krieg, KZ) Gürtelschnalle  - (Krieg, KZ)

13 Antworten

Nicht auf die Leute hören, die glaich mit Moral und Gesetz kommen. Gesetzlich ist alles ziemlich klar geregelt. Und der moralische Aspekt hängt von der Verwendung ab. Wenn Dir in der KZ-Gedenkstätte die Gaskammer präsentiert wird so tut man es doch nicht um das NS-Regime zu verherrlichen, oder?

Also den Davidstern würde ich nicht verkaufen. Das wäre eine schöne GAbe an ein entsprechendes Museum. Ich empfehle sogar dringend das Stück direkt an http://www.yadvashem.org/ zu schicken. Sie haben eine Datenbank und rekonstruieren die Schicksale der Holocaustopfer. So ein Stück könnte sogar helfen ein Menschenschicksal aufzuklären.

Die Gürtelschnalle ist nicht so informationsträchtig.Die kannst Du an Sammler verkaufen. Vor allem ausserhalb Deutschland gibt es Interesse. Muss Dir aber klar sein, dass auch verkappte Neonazis dabei sind. Aber auch neutrale Sammler von Militaria. Beim Verkauf musst Du allerdings im Bild die einschlägige Symbolik schwärzen, sonst verstösst Du schon gegen deutsches Recht. Der Verkauf an sich ist aber nicht verboten. Der Wert ist aber nicht sonderlich hoch. Das ist einfach eine SS-Gürtelschnalle. Davon gab's genug und gibt es noch genug.

Ich habe zwar nicht vor etwas davon zu verkaufen, aber dennoch danke für deine Antwort

0

Lass Dir nix erzählen. Was Du hier tust, ist nicht kriminell. Du zeigst es nämlich nicht, um die Botschaft zu verbreiten.

Das erste ist natürlich ein Stück Kleidung mit dem Judenstern, offenbar aus Auschwitz, wie man erkennen kann, auch wenn es "rückwärts geschrieben" ist.

Das zweite ist eine Gürtelschnalle der SS, erkennbar an der Parole "meine Ehre heisst Treue".

Jemand, der diese beiden Gegenstände zusammen besitzt und im 3. Reich daran kam, war vermutlich SS-Wächter in Auschwitz. Es ist also zu vermuten, dass einer Deiner (Ur-)grossväter diese Position inne hatte.

Auch andere spannende Erklärungsmöglichkeiten gibt es.

Dieses Ding zu verkaufen, kann man Dir nur raten, wenn Du in Kontakt mit zwei Gruppen kommen möchtest:

  1. Neonazis
  2. Polizei und Staatsanwaltschaft.

Ansonsten behältst Du es besser für Dich.

Ich will es nicht verkaufen aber danke

0
@Eiszeit33

Die wenigen Erinnerungsstücke, die ich hatte, sind in Israel bei einem Freund geblieben.

Sowas ist eine unvergleichliche Anregung zum Nachdenken und Geschichte zum Anfassen. Auf jeden Fall immer bei Dir haben.

0

Bis zu 3 Jahre. .......

§ 86a Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1. im Inland Kennzeichen einer der in § 86 Abs. 1 Nr. 1, 2 und 4 bezeichneten Parteien oder Vereinigungen verbreitet oder öffentlich, in einer Versammlung oder in von ihm verbreiteten Schriften (§ 11 Abs. 3) verwendet oder

Also so viel ist das zeigen des Bildes hier auf GF wert.

Er verwendet es momentan nicht und wirklich verbreiten ist es auch nicht.

Ansonsten wären z.b. durchgestrichene Hakenkreuze auch grenzwertig da man sie ja trotzdem erkennt.

Als Gürtelschnalle verwenden sollte er es trotzdem nicht :/

0
@Sarudolf

Er verwendet es nicht ? Wenn er das Bild auf einer der meist frequentierten Webseiten im Deutschsprachigen Raum veröffentlicht ?

btw wegen Antifa-T-shirts mit durchgestrichenem Hakenkreuz ist in Stuttgart schon mal einer verurteilt worden.

1
@Effigies

Letzteres wusste ich nicht. Merkwürdige Sache

Es ist in meinen Augen wichtig warum er das Bild macht. Wenn es Propaganda sein soll, stimme ich dir voll zu. Aus Information (was es für ihn in meinen Augen momentan ist) sollte es zumindest nicht illegal sein, ansonsten dürften Museen oder Dokumentationen das ja auch nicht verwenden.

Insgesamt ein sehr heikles Thema.

0
@Effigies

mag sein aber solche t-shirts sind mittlerweile legal gabs ein grundsatzurteil

0
@Sarudolf

§ 86 Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen

(3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, ......... der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.

Museen und Dokumentationen sind also aus dem Schneider.

0
@Effigies
Er verwendet es nicht ?

Tut er nicht. Es ist keine öffentliche Zuschaustellung, auch wenn hier ein Bild zu sehen ist bei der Frage. Man darf sowas nicht in ein Schaufenster legen, offen auf der Strasse tragen usw. Eine Frage bei GF darf man mit Bild stellen.

0
@Effigies

Laut Gesetzt ist es Verboten Dinge mit verfassungfeindlichen Symbolen Herzustellen und zu vertreiben, dies trifft auf das T-Shirt zu. Zeitgenössisch hergestellte Dinge betrifft das nicht.

0
  1. bin ich eine sie und kein er & 2. habe ich nicht vor es zu verkaufen oder gar zu tragen. Ich wollte nur wissen wieviel das in etwa wert ist nicht mehr und nicht weniger
0
@Eiszeit33

Ein Handelswert kann immer erst beziffert werden wenn et was tatsächlich verkauft wird.

Und wieso sagst du das mir? Mein Antwort bezieht sich ja nur auf das Veröffentlichen des Bildes. Gehört dieser Kommentar ned mehr zur Antwort von Kometenstaub ?

0

Dann schau mal auf Ebay oder Antiquitätenseiten und schau wie oft man da das Hakenkreuz sieht

0

An effigies

0

Ich denke sie sind nichts Wert, diese Kombination aus Stern und Aufschrift hat es nicht gegeben. Daher glaube ich das das Koppelschloss auch eine Fälschung ist.

Ich würde mich schämen, auch nur im Ansatz daran zu denken, soetwas verkaufen zu wollen. Weißt Du, wieviel Leid dahinter steckt :-(((

Ich will das doch nicht verkaufen??? Ich wollte nur wissen wieviel das in etwa wert ist

0
@Eiszeit33

Lieber Eiszeit,

nimm den Judenstern mit in die Schule zum Geschichtsunterricht, dann ist er wirklich etwas wert.

Und alles hat den Wert, den Sammler dafür zahlen.

0

Ich bin eine sie Das Thema hatten wir schon lange :)

0
@Eiszeit33

Liebe Eiszeit,

dann wirst Du mehr als ahnen können, wieviel Leid gerade dahinter steckt. Wenn Du es auf dem Dachboden gefunden hast, kannst Du ja mal in der Familie nachfragen, wer Dir persönliches zu dieser Zeit sagen möchte.

Ich wünsche alles Gute.

0

Wieso kann man es nicht verkaufen? Kompletter Blödsinn. Leid steckt dahinte. Und? Man feiert durch den Verkauf nicht den Nationalsozialismus.

0
@metpa

Hinter dem Stoffstück mit dem Judenstern und der Aufschrift "Auschwitz" steckt eine ganze Lebensgeschichte und die ist bestimmt das, was man ald Leid bezeichnen kann. Und Eiszeit möchte es ja nicht verkaufen, "nur" den Wert wissen. Und der ist für jeden individuell und wahrscheinlich eben eher auf emotionaler Basis zu finden. Jedenfalls für mich.

Ich würde das an ein Museum geben, damit diese Zeugen der Geschichte erhalten bleiben.

0

Was möchtest Du wissen?