Wieviel Hz braucht heutzutage ein Fernseher?

4 Antworten

Eine seriöse Antwort auf diese Frage kann nicht pauschal ausfallen. Vor kurzem sorgte noch eine Studie für Aufsehen, nach der bei LCD-Fernsehern der Mittel- bis Oberklasse keine Unterschiede zwischen Modellen mit unterschiedlicher Bildrate feststellbar waren. Und für viele Zuschauer stimmt das auch. Subjektive Wahrnehmung, Geschmack und nicht zuletzt die Lichtbedingungen im Wohnzimmer spielen alle eine Rolle bei der Frage, ob mehr als 50 Hertz wirklich sinnvoll sind. Zumindest im direkten Vergleich ist der Unterschied zwischen 50 und 100 Hertz aber für viele Menschen sichtbar.

Bei 200 Hertz wird die Frage schwieriger. Hier muss man auf jeden Fall selber testen, bevor man sich entscheidet, mehr Geld für die höhere Bildrate auszugeben.

Quak, 100 Hz reichen völlig aus - theoretisch schon 75 Hz.

Darüber musst du schon sehr nah dran sitzen und sehr empfindliche Augen haben, um Unregelmäßigkeiten im Bild feststellen zu können. 200 Hz und höher mag für bestimmte Darstellungsarten notwendig sein (z. B. 3D), verursacht aber vor allem eins - höheren Stromverbrauch. ;)

also damit ein vernünftiges bild rauskommt ab 200Hz, mehr geht immer:-)

Was möchtest Du wissen?