wieviel hundefutter muss ich füttern

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nach anleitung würde dein hund 264 gramm futter benötigen. du könntest mit dieser menge mal für eine woche starten und beobachten wie sich der hund verhält. nimmt es ab oder zu oder bleibt er gewichtmässig gleich. es ist gut wenn du die rippen noch spürst, er soll nicht mager sein, aber auch nicht pummelg. lieber etwas an der unteren grenze als übergewichtig.

Hallo,

wenn der Hundefutter Sack von Markusmühle alle ist, dann schau Dich bitte mal nach einem anderen Hundefutter um, da die Zusammensetzungen nichts gutes versprechen.

Ich habe mich sehr lange mit dem Thema gesunde Ernährung für Hunde beschäftigt und bin auf so unfassbare Sachen gestossen. Buchempfehlung: Katzen würden Mäuse kaufen. Was man da alles erfährt, da kann einem wirklich schlecht werden.

Das Buch hat meine Einstellung zum Hundefutter komplett verändert und ich bin im Endeffekt bei MaxidogVit Rind von Reico gelandet.

Das kommt drauf an, ob und wieviel dein Hund sich bewegt. Schau halt danach, dass man beim Hund die Rippen nicht sieht, dann ist es genug. Und wenn der Hund fett wird musst du weniger geben. Das kann auch variieren von Hund zu Hund und Tag zu Tag. Hunde sollen auch satt sein.

habe das futter ja erst eine woche und kann da ja noch nicht viel sehen, ob es zuviel oder zuwenig ist! Andere haben ja sonst immer eine Tabelle!

0

Am besten alles was du da hast dein hund hat am ende warscheinlich diabetis aber...

Was möchtest Du wissen?