Wieviel Honig brauche ich, um Zucker in einem Rezept damit zu ersetzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das weiß ich! :-) Also rein von der Süßkraft her hat Honig ein Fünftel weniger als Zucker. Sprich, statt 80 Gramm Zucker brauchst du 100 Gramm Honig. Dies nur mal ohne weitere Anmerkung :-)

Genau so ist es richtig ! dh

0

Das ist schwierig, da der Honig ja flüssig ist und die Kuchenmasse vielleicht zu feucht wird. Honig würde ich etwas 1/4 weniger nehmen als Zucker, aber viel lieber würde ich zum Backen Rohrzucker nehmen

zustimm

0
@Guppy194

Oder Halb zucker,Halb Süssstoff in Zuckerform!Honig schmeckt auch zu arg durch!

0

100 G Honig haben ca. 300 kcal, Zucker hat ca. 400 kcal; Honig liefert dem Körper rund 300 kcal pro 100 Gramm; da die Süßkraft des Honigs etwas über der des Zuckers liegt, kann man Zuckerstoffe und Kalorien einsparen; man sollte im Verhältnis 3:4 (Honig:Zucker) rechnen.

0
@Guppy194

Fast richtig getippert bis auf die Antwort. Natürlich muss man 1/5 mehr Honig als Zucker nehmen. Denn Honig besteht nur aus ca. 80% aus Zucker und der Rest ist Wasser. Auch die Kalorienangaben sind fast stimmig, nur nicht das Verhältnis, es ist andersrum. Man muss mehr Honig als Zucker nehmen. Da im Honig 20% Wasser sind muss man 1/5 mehr Honig nehmen um den gleichen Zuckeranteil zu bekommen.

0
@Indigo

Über 1/4 oder 1/5 sollte man nicht streiten, es gibt sicherlich Honigsorten mit kleinen Unterschieden.

0

es gibt bessere ersätze für zucker...irgendwelche sirupe...äh..sirups (!?) da gibts auch eine skala, wieviel davon wieviel zucker ersetzt...etc...

hat inetwa die selbe Süßkraft. daher 1:1

Ich nehme die Hälfte, aber dann festen Honig.

Du brauchst Ihn, um dem der den Kuchen essen muss ums Maul zu schmieren

Was soll das denn??ne,mag ich gar nicht!

0

Denke auch auf 1:1 tippen zu wollen.

Was möchtest Du wissen?