Wieviel Höhere Heizkosten (%) im Altbau im Schnitt, Dämmung, Zusatzvolumen etc?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

eine Wärmedämmung ist nicht immer sinnvoll. Mal angenommen die Mauerziegel haben bereits hohen Isolierwert da wäre Zusatzisolation sogar schädlich. Habe mich vor ein paar Tagen mit einem Hersteller von Ziegeln unterhalten. Sie bieten Ziegel an die im Kern schon sehr gut isoliert sind.
Wenn diese Ziegel aussen isoliert werden würden können sie nicht mehr so viel Feuchte nach drausen abgeben sprich die Ziegel würden regelrecht verfaulen. Deshalb sollte Aussenisolation sehr sorgfältig uberlegt werden denn in sehr vielen Fällen wird nicht das eingespart was Dämmfanatiker versprechen

Kilon 27.02.2017, 16:34

Ja, hätte mich interessiert für Vista (den Träger), weil eben wie unten im Kommentar ausführlich erläutert, Vista immer versucht die "Grundlast" zu reduzieren (Kühlschränke und Waschmaschinen werden mit A++ oder evtl. falls im Angebot sogar A+++ gekauft, einen neuen Kühlschrank erhielten wir kürzlich zum Glück, das alte Teil war privileg, meine Mutter sagte es war eben wohl Otto oder Quelle Versandmarke... 

leider hat der neue nur ein geringfügig größes Gefrierfach, aber wenigstens etwas mehr und ein herausnehmbares Gitter, dies hilft auch einer Vereisung etwas vorzubeugen, wenn man das Gitter mit Eis verziert mal kurz unter unser heißes Wasser schickt... siehe unten, 90° C, vlt. etwas weniger weil etwas auf dem Weg verloren geht, aber wie gesagt habe mir damit schon löslichen Kafee gemacht! 

beim Kühlschrank jetzt dafür wieder so extrem viel normale Fächer (meine Mutter zuhause hat 50/50 und das is gut, verbraucht insgesamt halt mehr, bzw. Getrierfächer sind potentielle Stromkiller verglichen mit den normalen Fächern, daher die Zurückhaltung......

aber die Effizienz wird ja nicht nach Watt sondern Watt je Liter Volumen berechnet vermute ich, bzw. ich fand überhaupt keine kleinen Kühlschränk-"Blöcke" die eine hohe effizienz aufweisen, je höher die Leistung, desto größer offenbar das Einsparungspotential......

Das mit dem Wasser ist echt übel wenn es einem das erste mal passiert:

https://www.pic-upload.de/view-32761912/IMG_20170227_153508.jpg.html

So schaut er gerade aus......

0

1 Es hört sich so an das dort auf die Wirtschaftlichkeit für die Mieter geachtet wird aber das ist mittlerweile auch Gesetz.

2 es kann auch sein das dein heitzkörper nur 3 mal so dick ist weil er zb aus Gus- Eisen ist. Oder  es dir nur wegen den modernen Aluminium Heizkörper so vor kommt!..

Wasser darf gar nicht mit 90 Grad aus den Leitungen kommen, oder wird bei euch mit Dampf  zb von einem Kraftwerk geheizt.?

4 heute wird eigentlich nicht mehr mit 90 oder 70 grad geheitzt eher zb  40-50 zb.

Kilon 27.02.2017, 16:27

Kann man hier bilder einfügen?! Ich kann dir ein Bild machen von unserem Wasserzähler, da steht es schwarz auf weiß, sekunde... ich mach ein Bild, ist sehr schlecht geworden leider weil dort derzeit nur 1 von 2 Lampenplätzen belegt ist, und diese eine ist "nur" eine 4 Watt LED (würde sagen das ist etwas kräftiger als die 20W Halogen-Kerzenlampen die gerade so auf 20% effizienter als "Edison" kommen, sprich statt 25 Watt -> 20 Watt (80%). die 18 -> 25 Watt kostet gleich 1€ mehr die Packung.... echt verrückt derzeit, und die Gesetze, nach und nach... dadurch ändert sich jedes Jahr alles ständig.....

Wir kriegen wie ich schon sagte ALLES was "warm" ist per Fernwärme vom Kraftwerk Berlin-Moabit (151 MW elektrisch,240 MW thermisch, womit es für mich eindeutig mehr ein "Heizkraftwerk" in der Heizperiode ist, und die Sommer über eben die 151 MW mehr oder weniger stark nutzt, vermutlich als Grundlast wie bei Kohle üblich da es im ggs. zum Gas "dauert" bis eine erforderliche Spitzenlast zur Verfügung gestellt werden kann, wie auch immer...

Ich versuche das Bild, jetzt wo ich eine zusätzliche Tischlampe als Verstärkung dazu geholt habe, sollte es lesbar sein! 

https://www.pic-upload.de/view-32761912/IMG_20170227_153508.jpg.html

Kannst du das sehen?! Da steht es, und im Ernst, es gab Tage, wo ich Morgens aufgestanden bin, keine Zeit hatte iwie frisches Wasser in den Wasserkocher zu hauen (hab ihn aufm Zimmer, der Grund wird vielleicht im unteren Absatz klar..... 

wie gesagt das ist ein Wohnprojekt für Substituierte Menschen, Substitut = Ersatz, sprich ein Opioidersatz gegen Heroinabhängigkeit, leider jedoch ein sehr schlechter vom "feeling" her sowie Nebenwirkungen, aber dafür einer der sehr wenigen die oral gut aufgenommen werden, über eine so hohe Halbwertszeit verfügt und extrem leicht (= billig) herzustellen ist. Naja darüber könnte ich ein Buch schreiben, es ist eine sehr merkwürdige Wandlung, die jetzt auch zunehmend die Pharmafirmen lockt (besonders zu Beginn war nur L-Polamidon, in den meist unwissenden Kreisen, als "gut" empfunden, während behauptet wird, dass das Racemat (optisch aktive Isomere, nur das Linksdrehende ist aktiv, deshalb L-Polamidon bzw. Levomethadon, Dextromethadon ist fast wirkungslos.... nur "Pola" war ein Fertigarzneimittel, gleichzeitig kamen identische Tropfen (nur eben mit Tropfen statt ml-Mengen) auf den Markt wo eben der Zusatz "zur Substitution" fehlt, ansonsten exakt die selbe Flasche. 

Jetzt zeichnet sich eine lebenslange Substitution für einen großen Teil der Substis ab. Womit es wieder extrem attraktiv wird für die Pharmakonzerne...

Die 30€ für Strom im Monat in der WG sind deshalb "fair" (bzw. ich denke gut) aus Vista-Sicht, weil gerade die 3er WG's ja z.b. den Kühlschrank gemeinsam nutzen, der Träger (Vista gGmbH) ist auf Effizienz und niedrigstmögliche Kosten fixiert, während das Klientel sich oft denkt "Ich zahls ja eh nicht, also scheiß drauf". 

Das ist aus Vista sicht (leider....) ein Hauptproblem. Leider, weil es viel viel wichtigere Dinge geben sollte... aber bei Geld hört der Spaß auf.

However, der Link oben... was sagst du dazu?!

0
herakles3000 27.02.2017, 19:04
@Kilon

1  mittlerweile wird das Bild angezeigt  aber das  bringt leider nichts was was bringen kann ist da mal zu schauen ob die Uhr verplempert ist.!. Wem nicht muss sie ausgetauscht werden bzw wird sie auch nach ein paar Jahren!.

2 Wen die Zähler so durchdrehen würde ich mal mit dem Vermieter reden bzw  mit den zuständigen für  die Heizung und Wasser selbst wen es das Kraftwerk selber  ist,.

3 Wen das nichts bringt mit einen Anwalt oder den Mieterschutz Bund einschalten falls man Mitglied ist..Zb  erstmal mit den Betreiber des Projekt reden. Aber die anderen werden sich freuen wen du was erreichst weil ihre  Jahresabrechnungen dann   bedeuten Geld wieder zu bekommen.

0
Kilon 27.02.2017, 20:42
@herakles3000

Der Zähler ist okay, ich wollte auf die "90° C" hinaus, oder worauf sonst bezieht es sich deiner Meinung?!

Bei Kaltwasser lag ich etwas falsch, es sind nicht 20° C sondern 18 Grad Celsius beim Kaltwasser...

Zähler läuft, sowohl Gas- als auch Wasser.. nur der Stromzähler ist wohl ganz woanders, was ich schade finde mit meiner Zahlenmacke und eben auch gerne sehen würde die Unterschiede je nach Geräte-Einstellungen (ich weiß es gibt im Baumarkt so Elektromessgeräte, die werde ich aber nicht holen fahren, wenn ich dies von 3 auf 7 schraube, meinen PC dazu einschalte, kann ich es auch recht gut sehen...

Da wir im 4. Stock hier (wie gesagt 110m² je Wohnung, daher nur 2 Wohnungen je Stock im Vorderhaus, Hinterhaus glaube ich sind die Wohnungen weniger "großzügig" sondern mehr kleinere Räume anstatt wie bei uns... meine ex ist nach Ost-Berlin gezogen zuletzt, in eine Platte, ihre Wohnung war glaub ich kleiner als mein Zimmer...irgendwas mit knapp 34 m² hatte sie in einer Platte, guter Preis dafür.....

Ich zahle wie gesagt nichts an Heizkosten aber wollte es eben wissen, auch die "Verluste", bin auch gerade am Schauen, da meine Schwester 3 Jahre für Etihad tätig war in ihrem Firmensitz (Abu Dhabi), da kam mir gleich die geplanten Skylines in der Region in den Sinn. In Mekka hat wohl das weltgrößte Riesenhotel eröffnet, Burj Khalifa oder wie auch immer geschrieben wurde zwar aus Finanzkrisengründen auf spürbar unter den angepeilten 1.000+ Meter... außerdem ist er besonders oben herum "abgespeckt", nun weiß ich nicht ob das statische Gründe hat, oder eben dazu diente die Kosten weiter zu senken... 828 Meter sinds etwa, und habe mir eben noch mal ein Bild angeschaut, okay solch eine Höhe ist nicht mit dem Empire State Building oder den ehemaligen 2 World Trade Center vergleichbar (Empire: 381 Meter, bis zur Spitze 443,2 Meter). Dafür ist der Bau gleichmäßig, ich denke mal es ist einfach eine Geldfrage, teure Materialien, eine außerordentliches Fundament vermute ich mal... tja, hab mich gefragt wie sie Wasser hoch pumpen in die obersten Etagen. 

Habe nur Werte von 2 bis 3 kWh je 1.000 Liter Leitungswasser im Durchschnitt gefunden. Ich vermute aber mal, dass bei dem Durchschnitt besonders die Hochhäuser reinböllern, weil etwas in den 12. oder 23. Stock zu transportieren bzw pumpen ist natürlich aufwändiger als in Altbauten. 

Die Fahrstühle, Abflussrohre, und ganz besonders die Elektrik sind da gute "Fragen" oder Sachen zum nachschauen. Ich meine wenn in einem Haus mehrere Tausend Personen leben, dann braucht es ja nicht nur unzählige Leitungen im Haus selbst vom EG bis ganz nach oben, jedoch bei so vielen Verbrauchern, auch kommerzielle, da muss der Energieanbieter vermutlich fette neue Kabel verlegen... 

Ich meine alleine 57 (!) Aufzüge, von 189 Etagen sind 163 nutzbar. Die "Geschossfläche" (muss ehrlich sagen - noch nicht gehört) beträgt 517.240 m². Heizen muss man in den VAE ja nicht, aber Moscow City.... das wirft noch mal gigantische Herausforderungen auf. Eine Halbinsel, mit eigens errichteter Metrostation, und wer weiß wieviel Millionen m² Fläche, und wenn die neben Strom noch thermische Energie benötigt....

0

Was möchtest Du wissen?