wieviel hartz IV zu Einkommen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hartz IV (richtig Grundsicherung) besteht aus dem Regelsatz von 374,00 € plus de tasächlihen Wrmmiete. Mit deinem Einkommen hat das erst mal nichts zu tun.

http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv-4-alg-ii-2/alg2-rechner.html

Dort gibst du das Bundesland, deine Miete und dein Lohn ein, dann auf berechnen klicken. Es ist in etwa das, was dir zusteht.

Es kann allerdings sein, dass das JobCenter dir tatsächlich sagt, das du erst Wohngeld beantragen musst. DU kannst beides auch gleichzeitig beantragen, musst nur beim Antrag für Hartz IV es auch einschreiben. Dann wissen die Bescheid. Wenn du Wohngeld berechtigt bist und der Antrag länger dauert, kannst du übergangsweise Hartz IV erhalten und musst ihnen das Geld zurückzahlen, bzw. sie selber fordern das vom Wohngeldamt zurück.

Du hättest einen Anspruch auf ergänzendes Hartz IV in Höhe von ca. 134,-€. (anrechenbares Einkommen sind 540,-€). Wenn Du Wohngeld bekommen würdest, wäre das auf jeden Fall weniger. Der Weg zum Jobcenter lohnt sich also.

pauline63 18.09.2012, 13:32

Danke sehr!

0

Keins weil der HartzIV Satz um die 360 Euro ist und die Wohnung je nach Standort nur um die 200-300 Euro kosten darf.. somit wären alle Kosten abgedeckt.. bleib lieber bei deinen 700 Euro weil sonst hättest du weniger als jetzt.

Hexesyl 18.09.2012, 13:56

interessant, in Berlin sind es 378 €

0

Wie viel Bruttoeinkommen isses denn? Ist auch wichtig, wenn man es berechnen will. Und Heizkosten?

Was möchtest Du wissen?