Wieviel hält so eine Steckdose aus?

13 Antworten

Falls die Elektrik bei euch im Haus korrekt verlegt ist, muss die Steckdose mehr aushalten, als die Sicherung aushält.

Da in einem Zimmer meistens alle Steckdosen an derselben Sicherung hängen, muss es eigentlich egal sein, ob du diese Geräte alle an einer Steckdose anschließt, oder an mehreren Steckdosen.

Die meisten Verlängerungskabel und Mehrfachsteckdosen halten 16A aus und soviel ich weiß entspricht dies gerade den größten Sicherungen, die es so im Haushalt für "normale" Schuko-Steckdosen gibt.

Das bedeutet: Wenn du zu viel Geräte anschließen würdest, fliegt dir erst einmal die Sicherung raus, bevor irgend etwas kaputt geht.

Die Steckdosen überlastest du nicht, allerdings kannst du die Kabel überlasten, sodass die Sicherung rausfliegt. Bei den neueren Häusern ist es eigentlich egal, wieviel an einer Steckdose in einem Zimmer hängt, da die Steckdosen sowieso alle parrallel geschaltet sind. Falls du Verlust bemerkst oder eine Sicherung rausfliegt verteil die Stecker einfach im Zimmer, am besten auf unterschiedliche Sicherungen. Bei den paar Geräten die du hast, wirst du aber noch keine Probleme bekommen, bei mir hängt sogar mehr an einer Steckdose.

Danke dir :)

0

die sicherung sollte das eigendlich aushalten. so übern daumen genagelt hast du ungefähr 10 ampere drüber laufen. mit 16 ist sie abgesichert. das hält sie auch eine weile aus... auf dauer aber nur ungefähr 10. dennoch, sorgen machen würde ich mir an deiner stelle hier weniger. wichtig ist, dass die mehrfachsteckerleisten die du verwendest was ordentliches sind. dann sehe ich da keinen Grund zur Panik

lg, Anna

Je mehr Steckdosen, desto besser. Wie viel die Leiste aushält steht drauf. Sollte es. Wenn nicht, kauf Dir eine von einem Markenhersteller. In der Regel hält die alles aus was die Sicherung zulässt, aber nur wenn nicht bei voller Last der Stecker gezogen wird oder der Schalter betätigt wird. Stecker ziehen kann die Steckdose beschädigen, unter hoher Last schalten hält der Schalter nicht sehr oft aus. Das beste ist aber wie gesagt möglichst viele Wanddosen zu verwenden und die Leistung darüber aufzuteilen.

Eine Schukosteckdose kann kurzzeitig mit bis zu 16A, das entspricht 3600W belastet werden, im Dauerbetrieb sind jedoch nur 10A, entspricht 2300W  zulässig. 

Ich lege mal einige typische Leistungen Zugrunde:

Computer     650W

2 Monitore     je ~50W

1 Drucker      ~300W (Laserdrucker)

3 Lampen    je ~60W

2 LED leisten     je ~20W

Ordentliches Sound system    ~200W

1 Switch + 1 Router    je ~20W

Handy Ladekabel     ~10W

Da komme ich auf etwa 1500W oder 6,5A.

Das ist bei einer! guten! Steckdosenleiste kein wirkliches Problem. Es ist aber trotzdem empfehlenswert mehrere Steckdosen zu verwenden wenn es möglich ist. Auch solltest du nicht mehrere Steckdosenleisten hintereinander stecken.

Was möchtest Du wissen?