Wieviel Gramm Futter für eine 7 Monate alte Katze?

2 Antworten

In dem Alter wachsen die Katzen noch. Solange sie noch nicht ein Jahr alt sind, können sie futtern, wieviel sie möchten. Ich habe meinen in dem Alter bestimmt 300-400g Nassfutter und etwas Trockenfutter gegeben. Im Wachstum verbrennen die Tiger einen Haufen Kalorien.

Wenn sie dann mal kastriert sind, und über ein Jahr, dann kannst du langsam reduzieren. In der Regel fressen Katzen, soviel, wie sie brauchen. Kommt natürlich auch immer auf die Größe und das Gewicht an. Meine sind ausgewachsen, fast 2 Jahre alt, 4,4 und 4,9 kg schwer, und fressen pro Katze etwa 250-300g Nassfutter am Tag, aber so gut wie kein Trockenfutter (ein kleines Näpfchen reicht für mindestens 2 Tage - sie mögen das nicht so).

Wenn du eine Katze hast, die ausgewachsen mehr wiegt, weil sie größer ist, kannst du einfach die Angaben auf der Verpackung umrechnen, da sie immer für eine 4 kg - Katze gelten.

Und die Leckerlies wird sie ja nicht pfundweise bekommen, die rechne ich nicht mit. Da gibts bei uns nur ab und zu mal eins.

200 Gramm  Feuchtfutter ist ganz schön reichlich, aber wenn sie es nimmt ist's okay. Aber nicht stehen  lassen. Das Feuchtfutter wegnehmen wenn sie gefressen hat (Bakterienherd).

Trockenfutter immer stehen lassen und nachfüllen wenn es zu wenig im Napf ist. 

Immer ausreichend frisches Wasser hinstellen. Aber nicht genau neben das Futter. Wasser immer an einen anderen Platz, ein Stück vom Futter entfernt.

Feuchtfutter Animonda ist eine gute Wahl (das Lidl-Futter laß mal weg).

Trockenfutter würde ich Royal Canin empfehlen. Die Auswahl ist groß und auch für Deinen Jäger ist was spezielles  dabei.

Zum Thema Lidl-Futter: Bei Lidl gibt es Opticat in 400g-Dosen. Zwei Sorten davon, Geflügel-Pastete und Rind, haben einen sehr hohen Fleischgehalt von etwa 80%. Da muss man sicher kein schlechtes Gewissen haben, wenn man das seinen Katzen füttert. Die anderen beiden Sorten (es gibt insgesamt 4) sind genau, wie die anderen Supermarkt-Katzenfutter, nur mit 4% Fleischgehalt + Abfallprodukten ;o) .

0
@polarbaer64

Hey,  ist doch okay. Hattest Du eine Frage gestellt auf die Du Antworten erwartet hast?

Dann reg Dich nicht auf. Fütter was Du möchtest. Du wirst es schon richtig machen, auch ohne Ratschläge. Werde Deine Fragen künftig meiden und mich nicht aufdrängen.

0
@CharlesWaldorf

Halloooo !!! Ich wollte dich in keinster Weise angreifen. Ich wollte hier nur einen allgemeinen Tip geben, weil viele Leute denken, Supermarktfutter taugt nichts. Bzw. die Fragestellerin darauf hinweisen, worauf man beim Futter achten soll. Nur, weil ich einen Kommentar unter deine Antwort gebe, heißt es noch lange nicht, dass das für dich alleine bestimmt ist.

Also: Keiner regt sich hier auf. Die Kommentarfunktion ist nun mal dafür da, etwas zu ergänzen, etc.

Du hast ja auch recht, mit allem, was du schreibst. Ich habe nichts gegenteiliges behauptet ;o).

0

Was möchtest Du wissen?