Wieviel Gigabite habe ich denn nun "verbraucht"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ISO ist ein Datenträger Abbild. Vermutlich für eine DVD. Diese Datei nimmt das weg, was im Windows Explorer steht. Das 5,7 GB gebraucht wurde, war wohl nur bei der Erstellung des ISO nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine iso-Datei ist im Prinzip der Inhalt einer DVD bzw. CD. Wenn du eine ISO-Datei ausführt, öffnet sich diese in deinem Explorer, als wenn du eine CD in deinen PC reinlegst.

Wie sich das mit dem Speicher verhält kann ich dir leider nicht sagen, da ich mich mit dem Programm nicht auskenne. Probier' doch mal diese Datei auf eine CD zu brennen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nordseefan
10.05.2016, 16:24

Das geht schon, besser gesagt nur. Die datei lässt sich am PC nicht öffen, hat dann aber auch diese 2,4 GB

0

Was möchtest Du wissen?