Wieviel gibt man Handwerkern beim Richtfest?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Richtfest, so wie ich es kenne:

Richtfest ist Wochentags, eben dann wann der Dachstuhl gerichtet wird.

Nachbarn oder Familie binden einen Richtkranz und in/an diesem Richtkranz wird eine Flasche Alkohol gebunden und ein Beutelchen mit Geld (50€/100€?).

Handwerker bringt Richtkranz an, sagt Richtspruch trinkt von der Flasche (?), mit den Bauherren (?),  nimmt das Geld und zerschlägt die Flasche, so eine Art Taufe (?).

Im Anschluß findet eine kleine rustikale Feier, mit Essen/Trinken, auf der Baustelle statt.

http://www.haus-bau-blog.de/bauherren-tipps-tricks-erfahrungen/richtfest-ablauf-vorbereitung-essen-spruch-geschenke/

Im Link ist es auch so ähnlich beschrieben. Nur das ich es mit Geld im Richtkranz kenne. Ich persönlich halte 50€ für vollkommen ausreichend. Keine Ahnung ob das überhaupt geteilt wird.

Wenn man also jedem Handwerker etwas zukommen lassen wollte, macht man weniger in den Richtkranz und gibt jedem ggf. etwas in die Hand oder einen Umschlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?