Wieviel Gewicht sollte man bei "Schlank im Schlaf" pro Tag verlieren

3 Antworten

Hallo! Funktioniert super - dennoch hat man eben bei allen Diäten nach 2 Jahren - zeigen Untersuchungen - meist mehr Gewicht als ohne. Nachhaltigkeit. 1.) Auch keine Kohlenhydrate am Abend wird inzwischen in Frage gestellt, eine neue Untersuchung sagt genau das Gegenteil!! : web.de/magazine/gesundheit/ernaehrung/16630336-diaet-kohlenhydrate-abends.html#.A1000278 sagt : "Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Kohlenhydrate-am-Abend-Methode für Menschen, die bislang an einer Diät gescheitert sind, die bessere Alternative ist, um langfristig abzunehmen" 2.) Laut Untersuchungen führen Diäten - und dazu gehört natürlich auch Schlank im Schlaf - eher zu höherem Gewicht. Was da passiert? Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät wie Schlank im Schlaf ? Kaum einer. Man macht eine Diät wie Schlank im Schlaf oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt. Ergo ist Schlank im Schlaf wohl eher geeignet, wenn man nachhaltig zunehmen will. Natürlich gibt es auch eine Minderheit mit guten Erfolgen. Was ich besser finde : Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 10 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Nahrung ist Heilung, nicht? Da lässt sich auch von arbeitenden Menschen Was tun. So macht es Sinn sich Sprossen zu züchten. In diesen sind sehr viele sehr nützliche Nährstoffe enthalten ohne dass viel Energie mit geliefert wird. Wir bauen ja Fett auf aus Mangel. Bekommt der Körper also das was er braucht hat er es nicht so nötig Fett aufzubauen. Mit Sprossen lässt sich sehr Viel anfangen. Sie können, gerade um diese Jahreszeit, durchaus auch mit auf Arbeit genommen werden in einem geschlossenen Gefäß oder eben das Abendbrot bereichern.

Ananas entschlacken neben Spargel z.B..

Äpfel fördern nicht nur die Verdauung sondern liefern manche Nährstoffe. Selleriestangen schaden ebenfalls nicht als Pausensnack.

Trinken fördert die Verdauung.

Mittlerweile hat die Wissenschaft nachgewiesen dass es sehr viel Sinn macht schlicht die täglichen Gewohnheiten mal abzuchecken. So macht es viel aus ob der Fahrstuhl genutzt wird oder die Treppe, das Auto einen Block weiter weg steht, eine Haltestelle eher aus Bahn und Bus gestiegen wird und so fort.

Ja nach Tätigkeit finden sich auf youtube ganz feine Anregungen. Schaue mal nach "fit im büro" dort. So manche Übung lässt sich während der Arbeit mit ein wenig Übung ausführen ohne dass das Umfeld das groß mitbekommt. "Sport für zuhause" bietet auch so manche Anregung. Ansonsten einfach mal da mit der Suche kreativ sein und alle Videos meiden welche auf Nahrungsergänzungsmittel verweisen.

Vielen Dank für deine Antwort dawala!

Ach Auto und laufen ist kein Problem, hab ja den Führerschein noch nicht und gehe nachd er arbeit meist noch mit dem hund meiner oma raus :-)

und im büro nehme ich auch immer die treppen, gehe sogar weiter zum drucker um noch mehr zu gehen.

Vielen Dank!

0

Eine Abnahme von 1 Kg pro Woche ist realistisch . Allerdings ist es normal dass man anfangs mehr abnimmt und es zwischendurch auch mal stockt . Ebenso kann es kurzfristig zu einer "zunahme" kommen da man im Weiblichen Zyklus teilweise Hormonbedingt Wasser einlagert, was sich auf der Waage gut und gerne mal mit einem + von 1 kg zeigt . Das ist aber meist nach der Periode wieder verschwunden .

Auch wenn man anfängt Sport zu machen sollte man beachten dass der Körper erstmal Wasser einlagert und auch der Muskelaufbau schwerer wiegt als das verlorene Fett .

Daher ist bei einer langfristigen Abnahme immer Sinnvoll nicht nur das Gewicht zu kontrollieren sondern sich auch 1-2 mal im Monat zu messen.

Vielen Dank für deine Antwort seelenkinder!

Ja dass das am Anfang schnell ging habe ich gemerkt :)) und auch dass mal ein Kilo wieder drauf ist... Weihnachten :D aber das ist auch schon wieder unten.

Morgens gibt es ein vitaminreiches Frühstück was aus Obst besteht. Zum mittag gibt es eig normal was die mama kochte :) und abends keine kohlenhydrate mehr und nicht mehr nach 18 uhr. esse 3 mahlzeiten am tag und trinke mindestens 1.5 liter wasser. und süßigkeiten bleiben ganz weg.

0

Was möchtest Du wissen?