wieviel getrampel muß man sich gefallen lassen vom Obermieter

8 Antworten

Mietrecht - Kinderlärm: Ein erhöhter Lärmpegel, der durch Besucher und Kinder aus der oberhalb des Klägers liegenden Wohnung dringt, begründet keine Klage auf Unterlassung (Urteil AG Berlin-Wedding, Az. 6a C 228/01, aus MM 11/2002, S. 37).

Lärmende Kinder: Ist die Belästigung derart groß, dass gegen Gepolter und Schreie nach 22.00 Uhr auch Schlaftabletten und Ohrenstöpsel nichts helfen, dann ist eine Mietminderung zulässig (LG Berlin, aus WM 1999, S. 329).

ich habe ein kind über mir wohnen und das klopft trampelt und hämmert tag und nach an die wand und es rennt und turnt in der wohnung rum. in wie weit muss ich mir das gefallen lassen das fängt morgens 6:30 uhr an und geht dann abends um 23:00 uhr endet es. unter mir wohnt eine die hat mir mit abmahnung gedroht und seit dem ich mich beim vermieter beschwert habe wird das kind über mir lauter was nun

Ich habe ein aehnliches Problem, denn meine Obermieterin trampelt auch. Das empfinde ich als sehr nervend, denn jede Nacht werde ich dadurch aus dem Schlaf gerissen. Dazu kommt noch, dass ihr Urinstrahl zu hoeren ist, was mir vorkommt, als ob sie mir auf den Kopf pullert. Hoert sich witzig an, ist aber Tatsache. Und ich wohne nicht in einem Altbau.Reden hilft nicht, es wird weiter getrampelt.Ich wohne hier erst ein halbes Jahr, suche aber bereits nach einer neuen Wohnung. Diesmal gezielt nach Dachgeschoss oder Endetage.Euch empfehle ich auch einen Umzug, sonst werdet Ihr noch irre. Es sollte kostenloses Probewohnen eingefuehrt werden ;-) Die zunehmende Respektlosigkeit in Deutschland kotzt mich an!

Was möchtest Du wissen?