Wieviel Geld verbrauchst du in etwa im Monat?

Das Ergebnis basiert auf 48 Abstimmungen

Von 2000 € bis 4000 € 29%
Von 500 € bis 1000 € 23%
Von 1000 € bis 2000 € 17%
Bis 300 € 10%
Von 300 € bis 500 € 8%
Von 4000 € bis 8000 € 6%
Über 8000 € 6%

27 Antworten

Von 2000 € bis 4000 €

Wohnung, Steuern, Krankenkasse, private Altersicherung, Urlaub etc.

Man passt seine Ausgaben in der Regel dem Einkommen an.

Von 1000 € bis 2000 €

Wenn ich es bzgl. der letzten 6 Jahre rechne, in der ich hier wohne inkl. Ersteinrichtung der Wohnung, dann sind es im Schnitt 1.300 Euro. Da drin ist eine Warmmiete von 700 Euro und eben alle Anschaffungen am Anfang von Möbel, über Küche, TV, Rechner, Waschmaschine etc. pp. Laufende Kosten aktuell sind nicht sehr weit über 1.000.

Ich hätte aber natürlich nix dagegen deutlich mehr zu verdienen, damit meine Stunden reduzieren zu können und in der restlichen Zeit Hobbies, persönlichen Interessen oder einer Selbstständigkeit nachgehen zu können.

Nix desto trotz, Politiker sind gerade in oberer Ebene deutlich unterbezahlt, wenn wir es mal mit der Industrie vergleichen. Eine Angela Merkel kann nur von dem Geld träumen, dass ein Geschäftsführer oder Manager eines mittelständischen Unternehmens macht, von einem Konzern wollen wir gar nicht erst anfangen.

Woher ich das weiß:Beruf – Softwareentwickler/Projektleiter seit 2012
Von 2000 € bis 4000 €

ich habe monatliche fixkosten von 1600 euro, lege zudem monatlich 750 euro auf ein tagesgeldkonto (zählt vermutlich nicht zum "verbrauch")

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Deutschland unter nationalsozialistischer Diktatur
Von 1000 € bis 2000 €

Incl allem? Also Miete, Versicherungen, GEZ, Strom, Sprit fürs Auto, etc? Dann um die 1200-1300 EUR. Und dann gehen noch ein paar Euro jeden Monat von meinem Gehalt beiseite zum Sparen für Autosteuer, TÜV, Tierarztkosten, evtl. Nebenkostenrückzahlungen oder Stromnachzahlungen usw.

Nur für Lebensmittel, Hygienezeug, Putzmittel und Getränke sinds allerdings nur um die 80-100 EUR maximal. Mehr gebe ich da nicht für mich aus ;) Und nein es gibt nicht nur trocken Brot oder Nudeln mit Ketchup ;)

Von 2000 € bis 4000 €

Ich bin in der Vergangenheit auch mit weniger Geld zurechtgekommen, in der Zeit konnte ich dann aber entsprechend wenig bis gar nichts beiseitelegen. Meine monatlichen Fixkosten liegen momentan bei rund 800 €. Vor allem wohne ich zu meinem Glück verdammt günstig. Alleine das macht schon viel aus.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Plato: Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele.

Was möchtest Du wissen?