Wie viel Geld sollte ein Student von seinen Eltern bekommen?

9 Antworten

Ob die Eltern "genug" Geld haben, kann man so pauschal nicht sagen. Genug dafür, dass er kein BaföG bekommt vielleicht, aber genug, um die Gesamtkosten durch einen Auszug zu decken? Wenn er zu Hause wohnen bleibt, ist es sicher wesentlich günstiger.

Was heisst die Stadt ist nicht teuer? Dennoch wäre ja sein Mietanteil sicher mindestens 250€, dazu kommen Telefon- und Internet, Versicherung, Lebensmittel, Kram für die Uni, Studiengebühren?... da müssten die Eltern schon mindestens 500€ mal eben so locker machen bzw wenigstens 300 und ihm das Kindergeld überlassen.

Also als ich kein Bafög bekam, bin ich halt nebenbei arbeiten geganden. Hab das Kindergeld bekommen, mehr konnten mir meine Eltern nicht geben. Um über die Runden zu kommen, brauchte ich damals etwa 800 DM bzw später um die 500 € und da war wohnen wirklich noch günstig

Seine Eltern können ihn im Fall von Geldgabe immernoch als außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung ansetzen, wenn er das 23. Lebensjahr vollendet hat.

Mit 9.000 € kann man ihn schon unterstützen.

Aber im Endeffekt müssen seine Eltern ihn finanziell unterstützen, wenn es seine Erstausbildung ist. Kann er gerichtlich einklagen

9.000€ jährlich

0

Das kann man nach der sogenannten Düsseldorfer Tabelle berechnen, was ihm zusteht. Ich glaube 700 etwa monatlich, wenn er im Studienort wohnt und Miete zahlt.

Bafög und Wohnung ...

Hallöchen!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, es geht darum, dass ich ab Oktober wieder anfange, zu studieren. Jetzt will (und muss) ich Bafög beantragen. Da ich derzeit noch bei meinen Eltern in Wuppertal gemeldet bin, und ich vor habe, in Essen oder in Bochum (erneut) zu studieren, brauche ich eine Wohnung. Am liebsten in Essen, da auch mein Freund dort wohnt. Jetzt weiß ich nicht genau, wie das mit Bafög geregelt wird, da ich gehört habe, dass man erst eine Wohnung braucht, um dafür Geld zu bekommen. Aber ich habe weder das Geld, noch kann ich mir von irgendwem Geld leihen, um so lange bis ich das Geld bekomme, diese Wohnung zu finanzieren. Ich will auf jeden Fall von meinen Eltern weg, also bitte keine unnötigen Antworten, dass es da dort billiger wäre. Ich werde auch nie im Leben in ein Wohnheim oder WG ziehen.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten hat man eigentlich als Student so?

So, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! (:

LG.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?