wieviel geld muss eine thailänderin mindestens haben um nach deutschland für 2 monate mich zu besuch

8 Antworten

Alle Antworten hier sind zwar im Prinzip richtig, aber dennoch "zu kurz gesprungen". Selbst wenn alle Bedingungen erfüllt sind, bleibt die Visaerteilung ein Vabanque-Spiel. Die Unwägbarkeit liegt in den thailändischen Botschaftsmitarbeitern. Sie führen "hochnotpeinliche" Befragungen durch und unterstellen den Antragstellerinnen überwiegend unlautere Gründe für die Besuchsreise nach Deutschland: "Schwarzarbeit" oder "Heiraten". Ich habe den Eindruck, daß es Kontigentierungen geben könnte, um so Migration nach hier zu unterbinden. Dabei sind Thais nun wirklich kein Problem, was uns im Binnenland auf die Füße fällt....

wenigstens das Taxigeld wenn du sie nicht abholst vom Flughafen. Ist doch eine Einladung. Der Genleman oder Freundin Bezahlt. Etwas Taschengeld sollte sie schon haben. Damit sie auch einmal etwas Bezahlen kann wie möchte. Hängt von der Währung und Umtausch ab. Was möchte man machen und zusammen unternehmen. 200 bis 350,- €uro wenn du ein Knicker bist. Ist Kost und Logis Gratis ??

Gehe zunächst mal aufs Ausländeramt deines Ortes und frag an welche Unterlagen du benötigst zur Einladung z.B. Wohnraum ( Mietvertrag ), Einkommensbescheinigung usw. wenn du die Genehmigung von deinem Ausländeramt hast, gibt es wohl keine Probleme. Deine Freundin darf auf der deutschen botschaft kein scheiß reden. wenn sie gefragt wird, was macht sie den in Deutschland, und sie sagt z.B. Kinder aufpassen oder im Haushalt helfen, dann ist schon vorbei mit der Reise, einfach ein Touristenvisum beantragen.

wenn du die Genehmigung von deinem Ausländeramt hast, gibt es wohl keine Probleme

Die mit Abstand groesste Huerde ist fast immer die Glaubhaftmachung der rechtzeitigen Rueckkehrabsicht. Diese Pruefung wird aber dann von den Konsularmitarbeitern auf der Botschaft durchgefuehrt und die ortliche Auslaenderbehoerde hat damit rein gar nichts zu tun.

Die Auslaenderbehoerde erteilt beim Besuchs- oder auch beim Touristenvisum uebrigens auch keine Genehmigung sondern sie nimmt lediglich die Verpflichtungserklaerung ab. Auf die Visumvergabe selbst hat sie hingegen keinen Einfluss und gibt dazu auch keine Empfehlungen ab.

1

Was möchtest Du wissen?