Wieviel Geld müssen Chinesen bei einem 2 Kind bezaheln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese Politik ist keine Zwangsmaßnahme, sondern eine Orientierung. Man kann sich verpflichten zu einem Kind und bekommt dafür gewisse Privilegien: Kindergartenplatz, bessere Wohnung, einen Ehrenplatz an der "roten Tafel" usw.

Wenn man dann seine Verpflichtung nicht einhält und der "Klapperstorch" ein weiteres Mal zubeißt, dann muss man diese Privilegien zurückgeben oder, wenn das nicht möglich ist, eben mit Geld ausgleichen.

Im Übrigen galt diese Politik nie für die Bevölkerung auf dem Dorf (ca. 80 % der chinesischen Bevölkerung), für nationale Minderheiten (es gibt in China ca. 80 davon), für Zwillingsgeburten - kurz gesagt: nicht für die absolute Mehrzahl der Chinesen auf dem Festland! Den Bäuerlein war die Politik aus Peking immer mehr oder weniger egal, die brauchten Arbeitskräfte auf ihren Feldern und eine Altersvorsorge, da es dort ein nur schwach entwickeltes Rentensystem gibt. Es steht dort übrigens in der Verfassung, dass die Kinder ihre Eltern im Alter unterstützen sollen. Wie soll das für die Mehrheit der jungen Menschen möglich sein, wenn sie außer ihrem einen Kind auch noch vier Alte versorgen sollen?

Also bitte - alles etwas relativ betrachten! Man sollte auch nicht vergessen, dass eine wirksame Bevölkerungskontrolle dort lebensnotwendig ist, denn bei 1,3 Mrd. Menschen bedeutet nur ein Prozent Wachstum jedes Jahr gleich mal 13 Mio. neue Esser, die versorgt und bekleidet sowie mit Wohnungen, Kita- und Schulplätzen u. a. versorgt sein wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die strafe ist zwangsabtreibung. egal wie weit die schwangerschaft vorangeschritten ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gilgamesh18
24.01.2013, 23:20

Schwachsinn

1
Kommentar von MiMao
26.01.2013, 13:54

Sowas ist zwar vorgekommen, ist aber illegal, genau so wie Mord, Vergewaltigung und Steuerhinterziehung.

0

Es ist in gewissermaßen erstmal keine Strafe, denn man kann ja ein 2. Kind "kaufen" also es "anmelden" sozusagen, aber den genauen Preis ... keine Ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?