Wieviel Geld kann ich als freiberufliche Kosmetikerin verlangen?

4 Antworten

Also, wenn du dich selbständig gemacht hast, dann musst du doch vorher eine Kalkulation aufgestellt haben. Und es gibt für die Preise der Behandlungen Berechnungsgrundlagn. Das variiert von Stadt zu Stadt bzw von Gebiet zu Gebiet und es kommt auch darauf an mit welchen Produkten du arbeitest. Darüber und über viele andere Sachen solltest du dich zuerst richtig Informieren und vielleicht ein Existenzgründungslehrgang besuchen. Sonst geht es noch schief, wegen ein paar nicht beachteten Kleinigkeiten. Und ein gutes finanzielles Polster solltest du auch haben, sonst bist du in einem halben Jahr nicht mehr dabei... Und du brauchst richtig gute Werbung. Dabei musst du hervorheben, was dich von anderen Kosmetikerinnen abhebt. Warum sollen die Leute zu DIR kommen? Welches Klientel willst du haben? Danach den Raum und die Werb ung gestalten usw.... da sind sehr viele Punkte zu beachten, sonst bist du in einem halben Jahr arbeitslos.

Du hast doch als Angestellte mitbekommen, wie viel die Kunden zahlen mussten. Das ist doch schon mal ein Anhaltspunkt. Schau, was die Kosmetiker in der Nähe Deines Geschäftes verlangen und bleibe ein wenig drunter.

Du weißt doch, was deine Ex-Chefin genommen hat. das sollte dir als Anhaltspunkt dienen.

Was möchtest Du wissen?