Wieviel Geld gibt man zur Hochzeit als "Freunde"?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Berechne mal die Essens- und Getränkekosten für euch beide während des ganzen Festes und dann leg noch ein bisschen drauf - dann kommst du hin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein wenig hängt das natürlich von Eurem Einkommen ab, € 50 wären wohl grundsätzlich angemessen, bei Besserverdienenden dürfen es gerne aber auch 100 -?? sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Bei unserer Hochzeit gab es meist 80-120€ von Pärchen geschenkt. Im September sind wir auch eingeladen und wir sehen die beiden auch nur selten. Wir schenken 90€. LG Patty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir waren bei der Cousine meines Lebensgefährten zur Hochzeit, da war das genauso. Sonst haben wir mit denen gar nichts weiter zu tun und haben die auch sonst nie gesehen außer halt bei der Hochzeit. Naja wir haben 20€ pro Person gegeben, sprich 40€. Wenn es nur Freunde sind reichen 30€ bestimmt auch. Das werden die sowieso nach ein paar Jahren vergessen, da kommen ja noch mehr Gäste. Ich hoffe, das war hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte mindestens die eigenen Verzehrkosten decken. Also hängt die Höhe einer Bargeldgabe u.a. davon ab, in welcher Umgebung die Feier stattfindet - wird in einem Steernerestaurant gegessen, muss man um des guten Anstandes willen mehr geben, als wenn im Dorfkrug Pellkartoffeln und Bouletten serviert werden.

Ich selber würde aber nie mit unter 50 Euro pro Person kalkulieren - auch dann nicht, wenn das Essen ein selbstgemachtes Picknick im Garten ist. Bei guten Freunden gibt man entsprechend mehr - vorausgesetzt, man kann es sich leisten. Wenn das Hochzeitsgeschenk dazu führen würde, dass die Haushaltskasse gesprengt wird und die eigenen Kinder danach drei Monate lang nur Mehlsuppe zu essen kriegen, kann man natürlich entsprechend weniger geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon auf anderen Seiten hier im Internet gelesen, dass man ungefähr das geben soll, was man auch verzehrt. Dabei kommt es natürlich darauf an, in welchem Rahmen die Hochzeit gefeiert wird, z.B. in einem teuren Restaurant oder im Garten (gibts ja auch).

Und natürlich kommt es auch darauf an, wie viel Geld euch selber zur Verfügung steht. Wer mehr hat, kann auch mehr geben.

Aber so 25-50 Euro pro Person (ohne evtl. Kinder) sind ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 Euro Scheine (insgesamt 50,-- EURO) als Schmetterlinge in einen Blumenstrauß gesteckt, denke ich, ist ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde 100 Euro geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die 100€ ist angebracht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?