Wie viel Geld darf man mit 14 auf einmal ausgeben, ohne den Taschengeldparagrafen zu verletzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der § 110 BGB sieht keine Obergrenze vor, es muss sich um Geld handeln, dass deine Eltern dir zu diesem Zweck oder zur freien Verfügung überlassen haben. Allerdings musst du eins bedenken, je jünger der Kunde und je höher der Kaufpreis, umso eher kann der Verkäufer Zweifel haben, ob es sich wirklich um solches Geld handelt. Und da niemand verpflichtet ist, dir überhaupt etwas zu verkaufen und zu riskieren dass der Vater das Teil am nächsten Tag zurückbringt und den Kaufpreis zurückfordert, bist du bei einer größeren Summe auf der sicheren Seite, wenn du mit einem Elternteil zusammen diesen Kauf tätigst. Ersatzweise kannst du auch eine schriftliche Einverständnis deiner Eltern mitbringen, diese sollte aber so ausgefertigt sein, dass eine Fälschung ausgeschlossen werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine festgelegte Summen. Das ist Entscheidung des Verkäufers ob er ihn dir verkauft. Es gibt "Empfehlungen", die liegen bei 14 Jahren bei rund 40-50 Euro...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soweit du das mit deinem Geld "bewirkst" also sogesehen kannst du alles ausgeben was du zu diesem Zeitpunkt auch wirklich hast.

Viele Geschäfte haben aber ein Limit für wie viel du als Minderjähriger einkaufen kannst..

Frag aber einfach deine Eltern nach deren Zustimmung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
05.04.2016, 10:50

§ 110
Bewirken der Leistung mit eigenen Mitteln

Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.

Das ist etwas anderes als 

"was du zu diesem Zeitpunkt auch wirklich hast."

0

Da wird niemand an der Kasse was sagen. Mit Erlaubnis deiner Eltern soviel wie du willst. Rechtlich nur so viel wie du Taschengeld bekommst, und mit Erlaubnis der Eltern, da du noch nicht geschäftsfähig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
05.04.2016, 08:56

Rechtlich nur so viel wie du Taschengeld bekommst

Das ist falsch

1

Die Fragen ja kaum nach den Alter. bin genauso alt und geh mit 500€ einkaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sancholo
04.04.2016, 22:20

Nur du hast 500€

0

Was möchtest Du wissen?