Wie viel Geld darf man beim Hartz IV/ALG II zuverdienen, ohne dass etwas gekürzt wird?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die bei Inkrafttreten der Hartz IV Gesetze ursprünglich vorgesehene Regelung zum Zuverdienst wurde im Oktober 2005 zu Gunsten der Leistungsbezieher geändert.

Seit dem gilt ein anrechnungsfreier Grundfreibetrag von € 100 vom Bruttoverdienst. In diesem Freibetrag enthalten sind die Werbungskostenpauschale ( € 15,33), die Absetzbeträge für Riester-Rente und weitere private Versicherungen (€ 30) und Fahrtkosten. Von dem über diesen Grundfreibetrag hinausgehenden Nebeneinkommen sind 20% von € 101 bis € 799 anrechnungsfrei. Zwischen € 800 und € 1.200 (€ 1.500 für Bedürftige mit Kind) sind 10% des Einkommens anrechnungsfrei. Erzielt ein Mitglied eine Bedarfsgemeinschaft Einkommen, dessen monatliche Höhe € 400 übersteigt, kann es die Fahrtkosten mit € 0,20 pro Kilometer absetzen, sofern darüber hinaus die Summe der abzugsfähigen Beträge gemäß § 11 II Nr. 3-5 SGB II die Grenze von € 100 übersteigt.

Quelle

http://www.sozialleistungen.info/con/hartz-iv-4-alg-ii-2/zuverdienst.html

Kannst 100,- Euro Verdienen und behalten. Kannst 165,- Euro Verdienen und nicht alles behalten, aber es besteht die Möglichkeit wenn vorhanden Versicherungsbeträge usw. Abzuziehen.

Man darf 100 Euro verdienen, die nicht gekürzt werden.

Danach wird anteilig gekürzt.

Darüber wird das Einkommen dann prozentual angerechnet.

Hier kannst du rechnen: http://www.einkommensrechner.bmas.de/einkommensrechner/

http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/arbeitslosengeld-II.htm

0

http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/arbeitslosengeld-II.htm

0

Also aus einer Arbeit, die man sich selber sucht sind 100€ anrechungsfrei! Alles darüber wird anteilig berechnet.

Bekommst du jetzt vom JC einen 1€ Job zugewiesen, wo du z.B monatlich 180€ hinzuverdienen tust, ist das anrechnungsfrei zu deinen sonstigen Bezügen.

100 Euro. 165 Euro sind beim Arbeitslosengeld I. Edit - bei einem Job mit 165 behälst du 113 Euro, der Rest wird angerechnet.

hallo cedira, kannst du mir bitte sagen warum 113 Euro, verstehe ich nicht so ganz.

0
@rotesfugseug

100€ sind Anrechnungsfrei. Alles darüber wird bis auf 20% angerechnet. Von den 65€ darfst du also 20% behalten=13€. Macht zusammen 113€. Verdienst du z.B. 400€, darfst du 160€ behalten: 100€ pauschal plus 20% aus 300€=160€.

0

ich habe 359 euro hartz 4 gekriegt, habe ein minijob bekommen auf 165 euro, jetzt kriege ich nur noch 307 euro hartz 4. ist da was falsch?

Nein, leider ist das korrekt, weil mein Freund genau das gleiche Geld bei seinen 165€ Job erhält. EIne Sauerei wenn du mich fragst, dass dieses Lumpengesindel von Politkern einen jeden Euro abknüpfen, den man nur wegnehmen kann.

0
@Fussballbine

Na hör mal, das ist doch was gewollt ist und Ihr macht das alles brav mit! Die wollen, daß jeder angestellt ist, Kreative Freidenker, Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer sind weniger erwünscht. Die TOTALE Kontrolle wird bevorzugt und warum? Weil der Wasserkopf der unproduktiven Leute (Bezahlte in Ämtern) ja irgendwie bezahlt werden müssen. Schließlich müssen diese ja all diesen kleinen Klüngelkram ausrechnen. Und das kostet Zeit und braucht Angestellte. Und die totale Kontrolle muß ja schließlich funktionieren.

Das ist Demokratie und Sozialismus! Man stiehlt von denen die produktiv sind um denen zu geben, die unproduktiv sind. Die meisten Jobs in Ämtern sind unproduktiv für die Gesellschaft, genauso wie die Banken, für die jeder Bürger nun deren aus Spekulationen entstandenen Schulden inkl. ZINSESZINSEN bezahlen muß. (siehe Goldman Sachs, Stanley Morgan, Deutsche Bank, u.v.m.), durch Steuern, die völlig überflüssig wären. Die Bürger haben diese Schulden nicht gemacht, aber sie "bürgen". Und wie kann man sich die Kohle von den Bürgern am besten holen? Na eben durch Steuern!

Deshalb: Meines Erachtens: Wir sind gar keine Demokratie, die Welt wird zu einer Monetären Diktatur (Weizäcker warnte schon davor in seinem letzten großen Werk vor ca. 27 Jahren, er wurde ausgelacht!), wo die Banken und Konzerne regieren (wie Pharma, Chemie und Labor-Futterindustrien - Nahrung genannt).

Dem Bürger werden mehr und mehr Regeln auferlegt, wo jegliche Kreativität minimiert wird. Man darf nur noch bis zu einer bestimmten Grenze kreativ sein, dann kommt der Deckel drauf und man stößt an Grenzen (weil sonst zu unkontrollierbar!) Das fängt mit erneuerbarer Energie an und hört bei der Bio-Landwirtschaft auf, wo man Monsanto Samen und Dünger vermeiden will.

Und die totale Kontrolle hatten wir doch schon mal, richtig? Schon vergessen? Nun haben wir sie wieder, und sie wird immer schlimmer! Eine Monetäre Diktatur ist schlimmer als jeder Kommunismus war! Ich dachte, der Kommunismus war so furchtbar?

Freiheit wo ist sie geblieben?

"Nicht-Bürger" (wer bürgt denn für etwas was er nicht verantwortet hat?), erlauben Dir, mit Deiner Kreativität so viel zu verdienen wie Du magst. Sei also kreativ! LG

0

Hast doch sicherlich ein Begleitheft bekommen, wo es geschrieben steht.100

du darfst 100euro dazuverdienen,ohne daß dir was abgezogen wird

Aus eigener Erfahrung weis ich das es 112.- genau sind! Soll jetzt aber auf 400.- erhöht werden, laut Bundestag, als Ansporn für die Arbeitslosen!!!

Es sind 100 €. Wenn ich richtig informiert bin, darfst Du aber eine Aufwandsentschädigung für Übungsleiter in Höhe von 154 € auch anrechnundsfrei behalten.

Bei H4 darf man bis ca 160€ dazuverdienen ohne dass es abgezogen wird.Sicher!

Aber ganz sicher nicht!

0

Das stimmt so nicht.

0

Ich möchte auch bestätigen :Bei" ALG 2" bis 100 € ohne Abzug.Und der Verdienst , auch wenn er bis 100 € ist, muß dem Jobcenter gemeldet werden. Und dann jeden Monat Lohnbescheinigung und Kontoauszug von der Lohn oder Vergütungsüberweisung beim Jobcenter einreichen !!!

0

Was möchtest Du wissen?