Wieviel Geld darf ich von meinem Sparbuch abheben?

6 Antworten

In dem Fall das du alleine zur Bank gehst, liegt das im ermessen des Bankangestellten. Er zahlt dir sicher nicht deine gesamten Ersparnisse aus, aber das Geld von deiner Oma könnte schon drinnen sein :)

Grundsätzlich darf man ohne einen Vorschusszins zahlen zu müssen 2.000 € abheben. Alles was darüber liegt wird mit einem 1/4 des Habenszinses auf die Laufzeit der Kündigungsfrist (3 Monate) berechnet.

Da der Zins momentan so gut wie auf Null ist, ist das eigentlich ziemlich egal.

Ab 2.000€ gilt auch die Legitimationspflicht, das heißt du brauchst deinen Ausweis für eine Abhebung.

Normalerweise alles was drauf ist aber und die Frage bist du Volljährig ist eine Auszahlungsbegrenzung vereinbart ist das Geld fest angelegt und erst ab 18 Jahren verfügbar. So lange man dass nicht weiß ist eine Antwort schwierig.

Ich bin 15

0
@WARLOGYT

Dann geht ohne ein Elternteil nicht mit kannst du alles abheben.

0

Du kannst halt einen sogenannten "Taschengeld-Betrag" abheben, welche sich auf um die 40-50€ belaufen sollte jenachdem wie alt du aussiehst... weiß selber nicht genau wie viel es ist. Aber wenn du regelmäßig anfängst viel abzuheben bekommst du irgendwann ein schreiben von der Bank und dass ist dann eher recht peinlich :/

Was möchtest Du wissen?