Wieviel Geld darf ich als 14-jährige auf einmal ausgeben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Prinzip ja. In der Praxis sind Kaufverträge von minderjährigen schwebend unwirksam und können von den Erziehungsberechtigten als unwirksam erklärt werden. Da der Verkäufer dann gezwungen wäre die Ware zurück zu nehmen lehnen viele es ab einem minderjährigen hochpreisige Waren zu verkaufen.

Müsste funktionieren. Würde aber sichergehen, dass deine Eltern mit dem Kauf einverstanden sind, sonst könnten sie es wieder hinbringen, da du nicht voll geschäftsfähig bist. Das Gesetz sieht Summen vor, die du von deinem Taschengeld ansparen konntest. Es liegt aber am Ende am Verkäufer, ob dieser dir die Ware auch verkauft.

Das sollte kein Problem darstellen. 

Grüße 

Was möchtest Du wissen?