wieviel Geld bezahlt das Amt in Berlin für eine Wohnung 2013?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Wohnung darf ca. um die 390.- € warm kosten, wobei neuerdings auch die Nettokaltmiete pro Quadratmeter eine Rolle spielt. Wird diese überschritten, wird die Wohnung nicht genehmigt, auch wenn sie ansonsten im Limit liegt. Also: Eher wird eine größere Wohnung genehmigt, die im Limit liegt, als eine kleinere zum gleichen Preis (ein Blödsinn, wenn man bedenkt, dass eine kleinere Wohnung auch niedrigere Betriebskosten hat).

Der Untermietvertrag müsste reichen, denn die Daten der Hauptmieterin gehen in diesem Fall das JobCenter nichts an.

Hier findest du einige Richtlinien und Ergänzungen:

www(dot)harald-thome(dot)de/oertliche-richtlinien(dot)html

Reicht der Untermietvertrag?

Jup; Hauptmietvertrag darf in der Regel nicht gefordert werden.

Was möchtest Du wissen?