Wieviel Geld benötigen 2 Erwachsene und 2 Jugendliche im Monat zum Leben ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man Produkte immer wieder nimmt und selten wechselt, dann nach Angeboten schauen und auf Vorrat zu kaufen. Man kann Fleisch, sogar Wurst einfrieren. Nur halt immer aus den Verpackungen entnehmen und dann in Gefrierbeutel packen (gut verschließen bzw. verschweißen). 

Auf Resteverwertung zurück greifen.  

Reinigungsmittel je nach Anwendung kann man auch Essig Essenz benutzen.Schulbedarf kann man auch auf Vorrat kaufen, gerade dann wenn bei Lidl, Müller und Co. Angebote sind. 

Geburtstagsgeschenke je nach Größe der Familie, sollten nur den Kinder vorbehalten sein. Erwachsene benötigen keine Geschenke. Man kauft sich das ganze Jahr über Dinge die man braucht und daher überflüssig. Zur Not kann man einen Gutschein über zum Beispiel..Hund zur Pflege nehmen, wenn die anderen in Urlaub fliegen usw., verschenken.

Vielleicht lohnt sich auch ein wechsel bei der Versicherung, vergleichen lohnt sich immer. Denn schließt man mehrere Verträge bei ein und derselben Versicherung ab, bekommt man einen dicken Bonus. Auch nachfolgende Verträgen werden günstiger. 

Bestehend Handyverträge für die Kinder kündigen, wenn vorhanden Kinder bzw. Jugendliche brauchen keine feststehende Verträge. So etwas kann man machen, wenn man in der Ausbildung ist.

Taschengeld streichen, wenn man sich das nicht leisten kann. Je nach Alter der Kinder müssen sie lernen ihr Geld zu erarbeiten. Da bietet sich auch Ferienjobs an. 

Da hilft nur eins sich mit der Familie hinsetzen und eine Liste erstellen, was benötigt wird und worauf man verzichten kann. Aber 1200 Euro sind zu hoch gegriffen, dass geht auch preiswerter.

Woodstok 01.07.2017, 06:53

Handyverträge bestehen nicht und die Versicherungen sind ja hier nicht mitberechnet. Ja, auch ich finde 1200 € viel. Deshalb ja auch die Frage, was andere für die gleichen Ausgaben benötigen. 

0

Für alles, was du aufgezählt hast, außer Freizeit und Kleidung kommst du mit 600 Euro hin.

Dazu kommt das Spritgeld von 60 Euro.

Ausgaben für "Freizeit" und Klamotten sind zu individuell, um da Beträge festzulegen. 

So etwa 800 Euro im Monat, wenn sie sparsam sind

Woodstok 01.07.2017, 09:20

Es geht anscheinend auch mit 600 € , wie ich in den Antworten lesen kann.....ist mir schleierhaft 

0

Kaufst Du im Bioladen oder in Discounter? Trägst Du Klamotten vom Kaufhaus oder einer teuren Marke, schenkst Du Autos oder Lutscher zum Geburtstag? ....... Den einen reicher 1000€ den anderen keine 5000€.

Woodstok 01.07.2017, 06:10

Keine teuren Marken, Einkauf in normalen Supermärkten. Und nein, verschenke keine Auto's zum Geburtstag ;-)

0

Also ohne Miete und Nebenkosten könnte man mit ca 1200 Eu für 2 Erw. und 2 Kinder über die Runden kommen.

Woodstok 01.07.2017, 06:15

Ungefähr da landen wir auch....ganz schön viel , aber ich wüsste auch nicht, wo ich welche Abstriche machen könnte.Deshalb die Frage, ob das relativ normal ist.....

1
Misterblue75 01.07.2017, 06:19
@Woodstok

Die Regierung sagt, daß die Armutsgrenze bei ca 970 Eu liegt für 1 Erw. aber davon geht auch Miete und alles ab.

1
Woodstok 01.07.2017, 06:24
@Misterblue75

Ja, hab auch schon anhand der Hartz 4 Regelsätze versucht, mir ein Bild zu machen und muss feststellen, das dieser Betrag von rund 1200 € anscheinend passt, falls ich da die richtigen Tabellen zur Hand hatte.

0
bienchen17w 01.07.2017, 06:56

Das ist viel zu viel. Da musst du schon im Luxus schweben.

2
Woodstok 01.07.2017, 07:00
@bienchen17w

Was benötigt ihr denn ? Wieviele Personen seid ihr ? Alter der Kinder ?

0

Was möchtest Du wissen?