Wieviel Geld bekommt man, wenn man seinen Körper nach dem Tod der WIssenschaft vermacht?

6 Antworten

Du bekommst 1000 Euro und wirst anonym bestattet. Die Angehörigen können nirgends hingehen. Was mit dem Leichnam passiert weiß dann nur die Klinik.

eine anonyme bestattung bekommt man. geld gibt es meines wissens nicht

Da bekommst du bzw. deine Angehörigen kein Geld....wer sich der Wissenschaft zur Verfügug stellt sollte das aus Überzeugung und nicht aus Geldgier tun. Die menschen, die sich unserer Uni zur Verfügung stellen müssen sogar trotzdem noch Geld für ihre Beerdigung zahlen,zwar weniger als für eine private Beerdigung/Urnenbeisetzung,aber es es nicht mal kostenlos und trotzdem gibt es genug Menschen, die das aus freier Überzeugung tun. Und wenn die "wissenschaftlichen Arbeiten am Leichnam" abgeschloßen sind (oft erst 2 Jahre nach dem eigentlichen Sterbedatum), wird man (muss man aber nicht,man kann auch ein extra Begräbnis nur im Verwandtenkreis wünschen,kostest aber dann wieder mehr)in während einer "Sammeltrauerfeier" in einem Sammelgrab der z. B. der Universität beigesezt.

noch als Ergänzung: man muss selber noch zu Lebzeiten 1050 Euro für die spätere Bestattung zahlen...da 2004 das Sterbegeld weggefallen ist (was die Unis wohl für die Bestattung genommen haben), können die Fakultäten keine Beerdigung mehr bezahlen, so ist der Spender quasi gezwungen doch selber für seine Beerdigung zu zahlen

0

Nahtod Erfahrungen, was meinen die Menschen mit "Licht am Ende"?

Also es gibt ja Menschen (die schon Nahtod Erfahrung gemacht haben) die behaupten dass ein Licht am Ende sei und dass das angeblich von Gott kommt und sowas. Aber da ich nicht an Gott glaube, verstehe ich nicht wieso dass Menschen mit Gott verbinden und wieso sogar manche davon nach solchen Erfahrungen religiös geworden sind. Gibt es da vielleicht eine wissenschaftliche Erklärung? Was hat es mit dem Licht auf sich, wie würdet ihr euch das erklären?

...zur Frage

Bekommt man eigentlich geld dafür, wenn man nach seinem Tod seine Organe zur verfügung stellt?

Natürlich mein ich ob man das geld VOR seinem Tod bekommt, oder gar nix. ich spende meine sowieso wenn ich abgekratzt bin, aber ein bisschen geld wär halt auch schön ;)

Danke schonmal für eure antworten

...zur Frage

Körperspende für die Wissensxchaft nach dem Tod

Ich möchte gerne meinen Körper nach meinem Tod der Wissenschaft zur Verfügung stellen. Wer kann mir kompetent sagen, wo ich mich hinwenden kann, welche Unikliniken oder andere wisschenschaftliche Einrichtungen daran interessiert sein könnten und welche Bedingungen es dafür gibt, die zu erfüllen oder auszuschließen sind. Bitte nur ernst gemeinte und kompetente Antworten.

...zur Frage

Seinen toten Körper der Wissenschaft zur Verfügung stellen

Ich habe eine Frage, die ernst gemeint ist und die ich im Internet nicht recherchieren konnte. Vielleicht können mir Leute antworten, die Erfahrung damit haben. Wenn jemand gerne nach deinem Tod seinen Körper der Wissenschaft zur Verfügung stellen möchte, wie wird dann eine Trauerfeier oder das Abschiednehmen vom Verstorbenen durchgeführt? Gibt es weiterhin bestimmte Bedingungen, die erfüllt sein müssen? Wer hat Erfahrungen damit. Bitte nur ernst gemeinte Antworten. Danke im Voraus.

...zur Frage

Woher stammt der Mensch ab?

Hi Ich glaube echt wir stammen vom Affen ab und die Frage kann mit Sicherheit niemand do einfach beantworten und daher wollte ich mal eure Meinung wissen.

Wie, glaubt ihr, stammen wir ab?

...zur Frage

Wieso behauptet man dass nach dem Tod nichts mehr kommt wenn man gleichzeitig sagt niemand weiß was uns nach dem Tod erwartet?

Vorab bitte die Frage sachlich betrachten es hat nichts mit Religion zu tun: mir ist in der Wissenschaft ein Widerspruch aufgefallen: wie kann ein Forscher sagen dass das Bewusstsein mit dem Körper stirbt beim Tod und aber dann wiederum behauptet dass niemand jemals vom Tod zurück gekehrt ist und niemand weiß was einen erwartet nach dem Tod? (ich meine damit den entgültigen Tod und nicht den klinischen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?