wieviel geld bekommt man in der ausbildung als erziehrin?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Was verdient man während der Ausbzw. Weiterbildung? Die Auszubildenden erhalten während der schulischen Aus- bzw. Weiterbildung keine Vergütung. An manchen Schulen fallen für die Aus- bzw. Weiterbildung Kosten an, z.B. Schulgeld, Aufnahme- und Prüfungsgebühren. Der berufspraktische Teil der Aus- bzw. Weiterbildung kann vergütet werden. Wird das erforderliche Berufspraktikum z.B. in kommunalen Einrichtungen abgeleistet, wird es mit einem Praktikumsentgelt von € 1.269 im Monat vergütet.

steht alles auf http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/index.jsp

0

Die ersten beiden Schuljahre bekommst du nichts, das letzte Anerkennungsjahr wird so mit 800-1000€ bezahlt. Oder musst du noch den Sozialassistens machen? Das wären dann nochma 2 Jahre zusätzlich

Insgesamt dauert die Ausbildung mittlerweile 5 Jahre.

0

Bundesland Hessen, nach dem Buch der Bundesagentur für Arbeit 'Berufe aktuell' bekommt man im ersten Ausbildungsjahr 518€-600€ im 2. 711€-922 und im 3. 898€-1.164€ also so steht es dadrinne. lg Stiefelchen

Aber bestimmt nicht als Erzieherin, das ist eine schulische Ausbildung.

0
@Deirdra

normal irrt die Bundesagentur für Arbeit nie, aber da lag sie dann falsch.

0

Wenn mich nicht alles täuscht ist die Ausbildung zur Erzieherin eine Schulische Ausbilding, dabei must du sogar zahlen und bekommst garnichts.

und selbst nach der Ausbildung wirste da laaaaange nicht reich werden

Die Tochter meiner Freundin hat während der Ausbildung nichts verdient....da es ja eine überwiegend schulische Ausbildung mit Praktikas ist. Allerdings kannst du Bafög beantragen. Ich glaube,nur im letzten Jahr-dem Anerkennungsjahr, verdient man ein wenig.

Da es eine schulische Ausbildung ist, bekommt man BAföG.

ich glaub das findest du ganz gut bei google da ist nämlich auch immer das bundesland mit eingerechnet und so

Was möchtest Du wissen?