Wieviel Geld bekommt man für einen Stinkefinger?

11 Antworten

Wozu nötigt dich das einfache zeigen des Mittelfingers - doch nur, einen Mittelfinger zu sehen. Wenn du so leicht zu beleidigen bist, dass dich eine simple Geste so aus dem Konzept bringt, dass du das als Kränkung empfindest, solltest du an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Kurz: Was immer du anzeigst, du machst dich damit lächerlich.

3

Nötigen war das Hupen. Und dass die Geste Mittelfinger eine Beleidigung ist, steht ja völlig außer Diskussion.

0
72
@Mama1995

Wenn ich mich von jeder Unhöflichkeit oder Ungebührlichkeit beleidigt fühlen würde, käm ich aus dem Schmollen gar nicht merh raus.

2

Nochmal zur Klarstellung, obwohl es hier jetzt schon mehrfach gesagt wurde: Selbst wenn er hier wegen Beleidigung verurteilt werden sollte, siehst Du dadurch keinen einzigen Cent!

Selbst wenn der "Täter" eine Strafe bezahlen müsste, bekämst Du davon keinen Cent.

Ob irgendein Gericht hier einen Schmerzensgeldanspruch Deinerseits bejaht, wage ich mal stark zu bezweifeln.

Beschuldigung: Beleidigung im Straßenverkehr?

Heute wurde mit mir von der Polizei eine "Schriftliche Äußerung als Beschuldigter" zugesandt. beschuldigt werde ich einem anderen Autofahrer den ausgestreckten Mittelfinger gezeigt zu haben" und leider stimmt das auch.

Allerdings ging dem "Stinkefinger" eine Nötigung von Seiten des anderen Fahrers voraus. ich habe Zeugen, mein Beifahrer war allerdings "nur" meine Frau.

Nun habe ich diese Anzeige am Hals und frage mich wie ich reagieren soll.

1) Äußere ich mich einfach nicht bzw. gebe die Tat nicht zu und gehe davon aus dass die Anzeige eingestellt wird? Wie wahrscheinlich ist das und was passiert wenn es doch zum Verfahren kommt?

2) Erstatte ich Gegenanzeige wegen Nötigung und schildere den Fall aus meiner Sicht?

Für ein paar hilfreiche Tipps oder Erfahrungen wäre ich mehr als dankbar!

...zur Frage

Fußgänger zeigt mir Stinkefinger, soll ich ihn anzeigen oder einfach drüberstehen?

Hallo zusammen,

ich leiste seit Beginn dieses Schuljahres Bundesfreiwilligendienst an einer Förderschule, wo ich täglich mit meinem Auto hinfahre. Als ich vor etwa einer guten Stunde den Rückweg antrat, und mit etwa 55 km/h auf eine Ampel zufuhr, die Grün zeigte, überquerte diese ein Fußgänger, den ich so spät erst gesehen habe, dass ich abrupt abbremsen musste und auch gehupt habe, weil die Fußgängerampel ganz klar rot zeigte (habe extra kurz hingeschaut als die Fußgängerampel in Sichtweite war). Doch durch die Beifahrerscheibe sah ich deutlich, wie er nur weitergehend den Arm hob und mir den Stinkefinger über seinen Rücken zeigte.

Nun bin ich hin und hergerissen ob ich es vielleicht einfach gut sein lassen soll oder ihn anzeigen soll? Ich meine einerseits sollte man sich nicht mit irgendwelchen Fremden anlegen aber andererseits bin ich natürlich auch etwas verärgert. Soll ich's tun?

...zur Frage

sexuelle belästigung?! anzeige?

Hallo,

am dienstag bin ich mit der U Bahn gefahren es war schoon voll vorne bin aber zu den hinteren plätzen durchgegangen wo noch 3 plätze frei waren.. wobei vorne anner tür stand jemand etwa um die 40 jahre vlt eher älter im schwarzen anzug .. nach dem cih mein platz hatte kam der auch ach na zeit und setzte sich neben mcih. Mit seinem bein drängte er dich an meinen und wollte mich zur seite drücken ich dachte da im ersten moment er wäre einach "massiger " und brauht mehr platz habe also nicht gesagt. Ic sleber war allerdings noch ziemlich volgepackt tsche auf dem schoß ne tüte und ne jacke und hatte es später gar nciht bemerkt dass er siene hand au meinem Oberschnekel hatte bis ich da hingesehn hatte. allerdings war ich darüber noch zu sehr geschockt und verängstigt und saß da regungslos und aus mir kam auch gar kein ton raus (worüber ich mich zielich ärgere ) als er denn aber die hand bewete habe ich aus schock zusammengezuckt und denn auch mit den bein weggedrängt denn ist er sofoert weggeagangen und setzte sich weiter hinten an einem frein platz! Meine frage : zählt das auch schon als einer sexuellen belästigung? dass dsein verhalten zu mir einer 15 jährigen falsch war ist klar aber sollte ich ihn anzeigen? und allgemein ich habe mir sien aussehn nciht wirklich einprägen können also hätte keine detailierte personen beschreibung außer dass er groß schon ne masse hatte und in schwarzem anzug ud glaube längere dunkle haare. also sollte man ihn anzeigen ? und was passiert denn mit ihm ? wie geht die poli vor? und gibts ne chance das der gefunden wird?

habe bis jetzt auch mit niemanden darüber geredet und möchte es auch nciht wirklich würde wenn gerne alleine zur polizei oder mit einer freundin :/

lg.

...zur Frage

Rechtsfrage wegen Stinkefinger im Straßenverkehr?

Hallo, ich hätte eine Kurze Rechtsfrage und hoffe das sie mir jemand beantworten kann. Meine Frau und ich sind zusammen auf der Landstraße gefahren als vor uns ein sehr langsames Auto auf die Straße bog. 50 waren erlaubt aber mehr als 30 wollte die Person vor mir nicht fahren. In den Kurven wurde das Auto sogar noch langsamer und ich ärgerte mich maßlos über das Auto. Auf der Graden wo 70 war wollte ich dann endlich überholen fuhr dichter auf um schneller an dem Auto vorbei zu sein und normal weiter fahren zu können. Das Problem war das 2 Autos auf der Gegenfahrbahn waren und ich kurz ohne sicheren Abstand hinter dem Auto herfuhr und er genau von dieser Situation ein Video machte. Der Beifahrer zeigt auf das Handy und zeigte uns den Mittelfinger als ich dann an ihnen Vorbei war zeigte meine Frau auch den Mittelfinger. Vor ein paar Tagen kam dann der Brief von der Polizei. Sie haben uns wegen Nötigung und Beleidigung angezeigt. Okay Nötigung kann ich verstehen wie gesagt ich habe während des Überholvorgangs kaum Abstand gehalten aber sie haben uns als Erstes den Stinkefinger gezeigt. Was soll ich nun machen alles zugeben ? oder doch die aussage verweigern ?

...zur Frage

Darf der Busfahrer mich anzeigen?

Hallo, ich bin gerade ziemlich aufgewühlt und habe eine dringende Frage. Ich schilder jetzt mal die Situation: An unserer Schule gibt es Schülertickits, mit denen wir in einem großen Ortsteil jederzeit Bus fahren können. Es gibt Mittags einen Bus, der in ein Dorf fährt, dort Grundschüler holt und dann noch ein paar von uns älteren weiter mitnimmt. So ist das von uns geregelt(Er nimmt nur ein paar Schüler mit, weil wir nur ein paar aus einem kleinen Dorf sind.) Als ich mit 2 Älteren Jungen im Bus war, ging er nach hinten und wollte plötzlich meine Busfahrkarte haben, die ich aber leider vergessen hatte, weil wir heute nur Weihmachtsfeiern hatten und ich meine vergessen hatte. Das haben ich dem Busfahrer gesagt, und dann wollte er meine Adresse und Schule haben, welche ich ihm auch gegeben habe da ich nichts zu verbergen habe. Er hat mich beschuldigt schwarz gefahren zu sein, und drohte mir die Polizei zu rufen. Als er meine Adresse hatte sagte er plötzlich, dass ich ihm gestern den Mittelfinger gezeigt habe. Ich dachte mit nur what?! Dann schmiss er uns alle aus dem Bus. Ich habe gerade direkt beim Busunternehmen angerufen und der Frau am Telefon alles erzählt. Diese konnte aber auch nicht soo viel dazu sagen, war aber ganz nett und schrieb sich meinen Namen und meine Telefonnummer auf. Sie meinte ich hätte normalerweise ein Recht, dir Fahrkarte 3 Tage lang nachzureichen und der Busfahrer könnte eigentlich nichts machen. Aber sie meinte sie weiss es nicht genau. Ich habe jetzt richtig Angst, dass er die Polizei ruft, nur weil ich meine Fahrkarte vergessen habe und er mich zu was falschen beschuldigt. Kann der Busfahrer jetzt z.B. Strafe verlangen oder mich Anzeigen? Ich habe sooo Angst weil ich ja schon Strafmündig bin. Kennt sich jmd etwas damit aus? Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?