wieviel geld auf dem girokonto haben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Für Dein Girokonto gibt es keine Obergrenze. Da kannst Du Millionen Euro drauf haben und kein Gesetz wird es Dir verbieten.

Allerdings bist Du dann ganz schön dumm!

Auf das Guthaben von Girokonten gibt es entweder keine Zinsen oder sie sind sehr gering. Du verlierst also Geld, wenn Du ständig auf dem Girokonto ein grösseres Guthaben hast.

Du solltest zusätzlich zu dem Girokonto noch ein Tagesgeld-Konto haben. Das Geld, das darauf liegt, bringt in der Regel sogar mehr Zinsen als bei einem "normalen" Sparbuch.

Die "Bank of Scotland" bietet immer gute Konditionen und damit hohe Zinsen für Tagesgeld-Konten und wenn Du Dich da anmeldest, wird man Dir noch 30 Euro für die Anmeldung auf dem neuen Konto gutschreiben.

Hier ist der nötige Link:

www.bankofscotland.de/de.html

Also soweit ich weiß, gibt es da keine Höchstgrenze und wenn, würde deine Bank sicher auf dich zu kommen. Aber mal ne andere Frage: Warum hast du es denn alles auf dem Girokonto? Auch wenn die Zinsen insgesamt nicht sehr hoch sind, gibt es doch Möglichkeiten, wenigstens ein paar mehr dafür zu bekommen. Damit verschenkst du eigentlich Geld.

da gibts keine grenze,versteuert wird es schon mit der lohnsteuer bevor du es in die finger bekommst

Du darfst so viel Geld auf Deinem Girokonto haben, wie Du möchtest. Da gibt es keine Grenze.

Steuern musst Du nicht darauf bezahlen. Nur Zinsen müssen über einen Freibetrag hinaus versteuert werden. Aber auf einem Girokonto gibt es im allgemeinen keine Zinsen. Ich bekomme zwar welche, aber nur 0,5 %.

Wenn Du Dein Geld jedoch lohnend vermehren willst, würde ich es woanders anlegen.

Aber keine Sorge, die Bank meldet sich dann schon bei Dir, wenn sie sieht, wie viele Einlagen Du hast. So war es jedenfalls bei mir.

Steuern gibts nur auf Erträge (Zinsen), nicht auf die Einlage. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass so ab 20.000€ ein Bankmensch anruft und ganz zufällig ein Produkt (meist Aktienfonds) zu verkaufen hätte.

Die Frage ist tatsächlich ernsthaft zu verstehen??? Dein Girkonto kannst Du nicht nie sprengen..soviel drauf geht..soviel bleibt auch drauf!!!

So viel du möchtest. Für dein Guthaben gibt es jedoch keine Zinsen, da wäre ein Tagesgeldkonto am günstigsten für dich.

Ich schmeiß mich weg.Alles über 1000€ erklärt deine Bank natürlich zu ihrem Eigentum. xD

Man sollte so wenig Geld wie möglich auf dem Giro haben,weil es dort totes Kapital ist und ständig an Wert verliert.

Was möchtest Du wissen?