wieviel futter für die hauskatze

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

katzen brauchen normalerweise keine futtereinteilung. sie hören im gegensatz zu hunden auf zu fressen wenn sie satt sind. am besten früh und abend ein beutelchen nassfutter und immer eine schüssel mit trockenfutter und eine mit wasser irgendwo deponieren. aber mit der zeit wirst du sehen wieviel deine katze braucht... kommt auch auf die sorte des futters an, denn (zumindest meine) katzen sind extreme feinschmecker und fressen noch lange nicht alle sorten...

Die Futtermenge variiert je nach Qualität des Futters. Kitekat hat eine schlechte Qualität, deswegen muss man sehr viel davon füttern um den Tagesbedarf zu decken. Dann kommt es auf die Statur und Bewegungsdrang(Auch Alter) der Katze an. Zwei Mahlzeiten am Tag reichen vollkommen aus und ich würde nicht zusätzlich Trockenfutter hinstellen, da die Gefahr, dass die Katze aus Langeweile ist, zu groß ist. Die Futtermenge ist dann ungefähr richtig, wenn die Katze ihre Portion restlos aufisst aber nicht sofort weiterbettelt. Günstiger ist es also wenn ihr hochwertigeres Nassfutter kauft und die darin enthaltene Nährstoffmenge höher ist als bei Kitekat, Whiskas und co...Mir ist allerdings schon oft aufgefallen, dass die empfohlenen Portion etwas viel sind. Ihr müßt also doch einfach beobachten...Als Beispiel: Meine Katzen bekommen zweimal täglich eine halbe Packung Bozita Feuchtfutter (im Tetrapack). Das macht eine Packung mit 200 gr für eine Katze täglich-kein Trockenfutter.

das kommt auf das Alter an, ich habe 2 Katzen (heilige Birma) die 4 und 7 Jahre sind. Trokenfutter kommt in die Schale dazu eine Schale Wasser, die fressen nur soviel wie sie mögen. Mit Fleich/Nassfutter nicht mehr als ein kleines am Tag. Eine Portionsschale ist genug am Tag. Sonst werden die Katzen zu dick, wenn sie nur in der Wohnung ist, das ist nicht gut. Allerdings muss man selber rausfinden welches Futter sie mögen und vertragen.

Katze pinkelt auf Teppich, soll ich ihn wegholen?

Ich habe erst kurz einen 2 Monate alten Kater welcher von seiner Mutter verstoßen wurde. Er wusste von Anfang an dass seine Haufen ins Klo gehören aber er pinkelt auf den Teppich, Couch...

Meine Frage wäre: bringt es was wenn ich den Teppich einfach wegpacke bis der kleine Stubenrein ist, oder wird er ihn wieder als Klo benutzen sobald ich ihn zurücklege?

...zur Frage

Wie viel zu Fressen für zwei BKH Katzen pro Tag?

Was ist die normale Nahrungsmenge für zwei BKH Katzen?

Ich gebe meinen morgens 200gr hochwertiges Nassfutter, ein Schälchen Trockenfutter und abends nochmal 200gr Nassfutter.

Die eine Katze frisst nur wenig Trockenfutter, dafür die andere umso mehr, dafür weniger Nassfutter. Meine Kätzchen haben eine perfekte Statur, nicht zu dünn und nicht dick.

Ist meine Futtermenge ok?

...zur Frage

Warum frisst meine britische Katze kein Nassfutter? Sie mag NUR Trockenfutter, jeder Art! Was soll ich tun? Sie frisst nämlich nichts anderes mehr!?

...zur Frage

Dosierung Katzenfutter

Hallo ihr Lieben!

Ja, ich weiß, es gibt massenhaft Informationen im Internet zur Katzenfutterdosierung, jedoch hat mir da nichts weiter geholfen.

Zu meiner Katze: 16 Wochen alt und 1,2 kg schwer. Ist n Euro. Kurzhaar und wird als Wohnungskatze gehalten.

Ich möchte nun gerne 3x am Tag Nassfutter füttern und zur Nacht hin Trockenfutter. Nun steht bei der Nassfutterdose für eine 1kg schwere Katze 100g am Tag was mir doch sehr wenig vor kommt! Da meine Katze ja als Wohnungskatze gehalten wird, möchte ich aber nicht rumexperimentieren!

Könnt ihr mir ungefähr sagen, wie ich Nassfutter und Trockenfutter dosieren müsste?

Liebe Grüße und danke schon einmal!

...zur Frage

Warum ist die empfohlene Futtermenge bei Nassfutter deutlich höher als bei Trockenfutter?

Ich stelle gerade wegen gesundheitlicher Gründe auf Mischfütterung um. Sowohl Trocken- als auch Nassfutter enthalten 70% Frischfleisch, jedoch wird für das Trockenfutter eine Tagesration von 250 - 300 g empfohlen, für das Nassfutter 800 - 1.100 g.

Wieso? Müsste der Hund das Nassfutter nicht viel besser verwerten können und somit auch weniger oder zumindest gleich viel davon benötigen? Oder liegt es an der Komprimierung beim Trockenfutter?

...zur Frage

Wieviel Gramm Trockenfutter braucht eine

kastrierte Wohnungskatze (11 Monate) am Tag ?

Oder auch wieviel Tütchenfutter (wieviel Beutel am Tag)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?