Wieviel Freiheit beim Taschengeld?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

es kommt ja immer darauf an, was kind vom taschengeld bestreiten muss, ob besagter taschengeldempfänger schulbedarf o.ä. auch damit bestreiten soll.....

hier mal eine empfehlung / tabelle:

http://eltern.t-online.de/taschengeld-2012-taschengeldempfehlungen-fuer-jedes-alter-/id_16514274/index

Danke. Ich schau mal rein. Ich glaube es ist definitiv zuviel...Sind im Moment am Planen wieviel wir geben. Das war gerne der Wunsch meines Sohnes...

0
@sie36

ich empfinde die empfehlung als gute richtline (auch für euren sohn)...

ist aber völlig normal, dass er versucht, das beste für sich rauszuholen ;-)

0

Das kommt darauf an, was er davon kaufen muß. Wenn es ausschließlich für seine Freizeit ist und er jeden Bleistift für die Schule, jeden neuen Schürsenkel, jedes T-Shirt, jeden Monatsbeitrag zum Sportverein usw bezahlt bekommt, im Küchenschrank ständig Süßigkeiten vorrätig sind und im Keller immer ein Kasten Wasser und/oder Limo steht, sind 15 Euro wöchentlich meiner Meinung nach schon deutlich zu viel.

Das reicht auf jeden Fall!! Das ist ja fast schon zu viel. Er muss ja auch lernen mit dem Geld umzugehen. wenn er zu viel bekommt, hat er doch garkeinen bezug zum geld. er muss lernen zu sparen, wenn er etwas will und sich das geld einzuteilen

ich persönlich bekomme im Monat 45€ Taschengeld. Wovon ich mir aber auch 4X im Monat essen kaufen muss (schulmittagspause). Das ganze reicht mir vollkommen

Ich habe eine ganz nette Tabelle gefunden, die zwar nicht bis zu 13-jährigen hochgeht, aber man kann die ja einfach weiter rechnen ;) nach diesen Prinzipien habe ich auch meinen Kindern das Geld ausgezahlt und es kam nie zu Streitigkeiten. Alter

Betrag in Euro

6 bis 7 Jahre 1,50 bis 2,00 wöchentlich

8 bis 9 Jahre 2,00 bis 2,50 wöchentlich

10 Jahre 12,50 monatlich

11 Jahre 15,00 monatlich

12 Jahre 17,50 monatlich

Den Link habe ich hier gefunden: http://www.elternwissen.com/erziehung-entwicklung/erziehung-tipps/art/tipp/taschengeld-diese-regeln-sollten-sie-beachten.html
LG, Holly

Kommt ganz darauf an was er davon selbst bezahlen muß. Bekommt er alle Schulsachen (bis zum kleinsten Bleistift) und alles Essen zu Hause dann noch Bekleidung Handy usw. von den Eltern bezahlt , sind 15 Euro pro Woche zu viel.Muß er aber bestimmte Dinge selbst bezahlen (z.B. Handy) . Meine Enkelkinder müssen z. B. wenn sie ihre Stifte oder Füller zu oft verlieren, das von ihrem Taschengeld bezahlen"! Auserdem spielt das Einkommen der Eltern auch noch eine Rolle, es giebt Eltern die würden ihren Kindern gerne Taschengeld geben aber leider bleibt nach Miete, Strom, Heizung und Lebensmittel nichts mehr übrig!!

Wenn der Junge von seinem Taschengeld nur seine Freizeitvergnügen bestreiten muss, sind 15 Euro pro Woche sehr sehr viel. 15 Euro im Monat fände ich normal.

15 Euro sind 60 Euro im Monat, das finde ich persönlich für 13 Jahre viel zu viel. Zwischen 20 und 30 Euro im Monat finde ich angemessen.

Ansichtssache. Aber es gibt viele die weniger bekommen. 15€ sind auf jeden Fall genug.

Ich bin 14 Jahre alt und bekomme von meinen Eltern etwa 120€ monatlich...

Im Ernst??? Ich meine - Dir kommt es ja nur zu gute. Aber ist das nicht ein bisschen zuviel???? Kannst Du eigentlich noch schätzen, was Deine Eltern Dir da so schenken??? ...

0
@sie36

ich bin auf jeden fall sehr froh um das doch sehr gute Taschengeld :-) und ich bin ihnen WIRKLICH dankbar... das geld einschätzen kann ich sehr wohl noch! ;-)

0

20-30€ im Monat sollten absolut reichen..

60€ finde ich da übertrieben.. man sollte früh auch mit wenig Geld umzugehen lernen! ;)

Es kommt darauf an, was er sich davon kaufen soll. Wenn er Kliedung davon kaufen soll : zu wenig.

wenn es aber nur für Kino, Essen undmit Freunden abhängen ist, ist es gut.

LG

15 € die woche? ich habe bis ich 17 wurde 20 im monat bekommen und bin damit ausgekommen, wenn ich mehr wollte habe ich dafür gearbeitet.

Zu unserer Zeit gab es kein Taschengeld, war auch nicht schlimm

Das ist für einen 13-Jährigen zuviel!

Die aktuellen Empfehlungen liegen bei 15 € im Monat.

Mein 13-jaehriger Neffe bekommt 15 Euro Taschengeld im Monat !****

Bin 14 und bekomme 30-40 € im Monat .

Naja, 20 Euronen könnten es ruhig sein....^^

Pro Monat vielleicht - aber nicht jede Woche.

0

DAs sind 60€ im Monat und das ist viel zu viel.

Was möchtest Du wissen?