Wieviel Flüchtlinge wird Deutschland denn noch aufnehmen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Flüchtlinge kommen nicht freiwillig, wenn sie ihr Heimatland verlassen. Von Not getrieben (auch Wirtschaftsflüchtlinge) verlassen sie Heim und Herd, und Deutschland bietet dank unserer Kanzlerin ihnen Zuflucht und ihren Kindern neue Perspektiv- und Zukunftsaussichten. Es hängt von den zur Verfügung stehenden Wohnungen und natürlich von den Fördergeldern ab, wieviel Flüchtlinge noch reingelassen werden. Schließlich heißt es ja treffend: " Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht " 

Man kommt auch nicht weiter, wenn jetzt auf dem privaten Markt den Flüchtlingsfamilien freier Wohnraum gestellt wird, welcher den eigenen Suchenden vorenthalten wird. Damit soll dann wohl das eigene Gewissen beruhigt werden, weil man selbst in zu großer Wohnung lebt etc... Außerdem bleibt bei unsicherer Rechtslage dann offen, wielange diese neuen Gäste willkommen sind? Schließlich zahlen sie ja keine Miete...

Kommen aber viele sehr gerne nach Deutschland dafür!

0

ich finde es auch seltsam dass das jetzt auf einmal so eine Welle ist da war vorher doch noch nie so eher schleichend aber jetzt kommen die wie eine Armee offen in Massen doch woher aus Afrika oder aus Syrien ist das nur wegen der IS oder was? sie machen ja die Grenzen schon dicht aber man muss Lager bauen mit Zelten und Wasserstellen sowie Küchen und Mediziner um sie zu versorgen in Serbien und Ungarn und in Österreich und Deutschland muss man feste Unterkünfte bauen also Häuser für den Winter

Nicht mehr allzu viele denk ich..Schließlich haben wir auch nicht unendlich Platz und die Zugverbindungen wurden doch schon unterbunden, glaub ich..

Das ist ein Irtum es kommen und kommen Platz hin oder her!

0

Nach dem 2. Weltkrieg hat das restliche Deutschland mehr als 10 Millionen Flüchtlinge aus dem Osten aufgenommen. (Ostpreußen, Schlesien, Pommern) Zugegeben, das waren Deutsche. Die konnten sich problemlos verständigen, hatten die gleiche Religion und Kultur. Nach ein paar Jahren konnte man sie nicht mehr von den Einheimischen unterscheiden. Mit den heutigen Flüchtlingen liegt der Fall ein wenig anders. Es kann passieren, dass wir auch dieses Mal mehr als 10 Millionen Flüchtlinge aufnehmen müssen. Dieser Strom wird nicht abreißen! Dafür haben die Begrüßungskomitees am Münchener Hauptbahnhof gesorgt. Die Bilder gingen um die Welt und jetzt macht sich jeder Flüchtling auf den Weg. Wenn wir uns jedoch nicht um diese Leute kümmern, ihnen nicht unsere Sprache beibringen, unsere Sitten und Gebräuche erklären, sie nicht in unsere Gesellschaft integrieren, dann werden sie eine Parallelgesellschaft gründen und unser Land damit vollständig verändern. 

Die Menschen aus dem Osten waren keine Flüchtlinge und Asylbewerber, sondern vertriebene Deutschen. Eine Fluchtbewegung setzte erst aus der DDR ein, als Menschen die DDR freiwillig verließen. Nach dem Mauerbau bis zum Fall  der Mauer wurde aber eine solche Zahl wie heute nicht erreicht

1

Ohne Ende!Es sei den 2017 ändert sich was und Wähler sagen mal stopp.

ich weiß gar nicht, wie das funktioniert, wenn die Grenzen doch über Ungarn (Balkanroute) dicht sind - da nützt auch der sogenannte teure Deal mit den Türken nichts, denn, auch wenn der Erdogan selbigen platzen ließe - womit er ja droht - kämen die Horden ja doch nicht weiter als bis an die griechische oder bulgarische Grenze... oder wird mal wieder was verschwiegen??

0

Solange Wähler nicht stopp sagen unbegrenzt Millionen!

Und Wähler sagen nicht stopp,die verantwortlichen Pateien bekommen wieder die notwendigen Stimmen.Allso können Millionen durchaus zutreffen.

0
@Victoryice

Frau Merkel hat aber gesagt, daß wir sie als Beitragszahler für die zukünftige Rente und auch die derzeitige zur Erfüllung des Generationenvertrags unbedingt brauchen, weil in Deutschland zu wenig Kinder geboren werden. Alles andere hat sich dem unterzuordnen, weil ja auch schon der Papst dem zugestimmt hat

0
@basai46

Wer möchte den gerne Kinder in die Welt setzen so wie es momentan in Deutschland aussieht?Wir brauchen keine Samenspender sondern Sicherheit oder?Und Merkels Kandidatenauswahl hat auch Kriminelle mit sich gebracht oder?Was für eine Idee nee danke!

Ich denke dem ordnet man sich nicht unbedingt gerne unter,aber es gibt noch genug Wähler dafür leider!Der Papst ausgerechnet erlich?

Der lässt in Ländern lieber Kinder verhungern als man Verhütung einzuführen ist das gut Kinder verhungern zu lassen nur damit Frauen dort sich vermehren finde nein.

0

Unbegrenzt,solange sich bei der Wahl 2017 nichts ändern wird!Sorry aber ist es nicht so?Wie heisst doch der Spruch wir schaffen das!

Und die nächte Kanzlerbesetzung so unmöglich?

Wollen hoffen, dass es noch ein paar mehr werden. Die können wir besser brauchen als rechte Hohlköpfe mit Vorurteilen.

Was bis jetzt hier angekommen ist, ist nur die Vorhut. Da jede Kontrolle ausgesetzt wird, braucht der Flüchtling nur Syrer zurufen.

Wie viele Menschen befinden sich noch in den Lagern der Türkei, Irak, Jordanien und Libanon, dazu kommen Palästinenser und weitere aus vielen anderen Staaten?

Gibt es überhaupt mal einen Stopp?

Unsere Regierung will ja noch die ganze Familien nachholen oder?

Es ist doch gut das wir welche aufnehmen, damit können wir die Alterung der Gesellschaft aufhalten. Nur sollte man ihnen richtig Deutsch beibringen.

Es werden erst dann keine mehr kommen, wenn die Kriege in ihrer Heimat zuende sind. Dabei kommen nur die wenigsten Flüchtlinge nach Europa, die meisten (ärmeren) Flüchtlinge fliehen in ihre Nachbarländer.

Nun die Familien der Flüchtlinge hier kommen noch und dazu will Merkel noch mehr!

Denke wenn die nächten Wahlen nicht auf die AFD hinauslaufen wird es nie enden!

Sorry aber wer kan das sonst noch stoppen???

Ich hab gehört bis zum Ende des Jahres eine Millionen Flüchtlinge insgesamt dieses Jahr nach Deutschland geflüchtet sind.

Laut Kanzlerin gibt es kein Limit, das ist aber zu bezweifeln ;-)

Ohne AFD gibt es nie eine Obergrenze oder?Merkel will immer mehr!Und bekommt sie auch!

0

Nein es wird ohne Limit bleiben,bei der Kanzlerin auf jeden Fall.

0

Wahrscheinlich so lange bis kein Platz mehr is und sogar unsere Straßen voll sind. Oder bis wir auch endlich unsere Grenzen schließen ^^

Und selbst dan gehts noch weiter!Dan wird halt Platz geschaffen,wurden nicht schon Menschen hier ihre Wohnungen gekündigt für die Flüchtlinge???Oder Vorschläge gemacht man muss Flüchtlinge aufnehmen?

0

Deutschland hat weniger Flüchtlinge als Jordanien und welches der beiden Länder ist wohl reicher?

was hat denn sogenannter Reichtum (bitte näher definieren?) mit der Vielzahl der Flüchtlinge zu tun? Dann müßten sie ja alle nach Saudi Arabien..? Und ist das Königreich Jordanien nicht ein Nachbarland von diesem Konfliktherd und wird von vielen Syrern wie ein Verwandtenbesuch frequentiert? Überhaupt: was haben wir mit Jordanien am Hut? was haben wir mit Syrien am Hut?

2

Das weiss wohl niemand. Nächstes Jahr sollen es ja rund 800.000 werden. Wie viele es die Jahre drauf werden, kann niemand sagen. Aber Fakt ist, es muss gehandelt werden, ansonsten kolabiert auch so ein wirtschaftsstarkes Land wie Deutschland irgendwann.

Dann können wir ja dem Assad irgendwie d a n k b a r sein,

weil wir ja sonst kollabieren würden - unsere Marktwirtschaft mein ich..

0

Wie viele es eventuell nächstes Jahr werden kann niemand mit auch nur annähernd sagen.

0

Es wird aber nicht gehandelt,sieh dir das doch mal mit den Abschiebungen an!Flüchten vorher oder Ärzte verhindern das!Und unsere Regierung nimmt weiterhin!

0

Was möchtest Du wissen?