WIEVIEL FENCHELTEE FÜR 5 MONATE ALTES BABY

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Würde den Tee auf Körpertemperatur geben. Natürlich ist Fenchel ein Heilmittel. Habe selber 2 Kinder, die haben beide Fencheltee zusätzlich zum Stillen bekommen. Ein Kind hat ihn geliebt und viel davon getrunken, ist heute 15 jahre alt und kerngesund. Das andere Kind, ein Junge hatte immer Blähungen, Bäuchlein weh, und hat deshalb auch viel Fenchel, Anis,Kümmeltee bekommen und er ist jetzt Teenie und voll fit. Also hör auf dein Gefühl und auf dein kind. Wenn das Baby keinen Durst mehr hat, wirds eh keinen Tee trinken. Und viel Trinken ist gut, auch für Babys. Kannst ja auch mal die HEBAMME fragen. Meine durften immer soviel Tee haben wie sie wollten, natürlich nur ungesüsst.

Fencheltee ist ein Heilmittel und kein Durstlöscher.

Da er Flaschenmilch bekommt (ich hoffe, Pre) - ist abgekochtes Wasser die bessere Alternative.

Nur so als Frage: Warum gibst Du Deinem Kind nicht einfach - abgekochtes - Wasser in Zimmertemperatur? Ansonsten: etwas 250 ml am Tag, maximal 100 ml je Trinkmahlzeit.

Weil Fencheltee gesund ist !!

0
@Sunny2003

Wasser auch. Hat Dein Kind denn Blähungen? Fencheltee ist hilfreich, wenn das Kind Blähungen und/oder Verstopfung hat, aber ansonsten ist Wasser genauso gut.

0

Was möchtest Du wissen?