Wieviel euro darf man mit 16 Jahren für eine Reitstunde verlangen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also zum einen würde ich auf meinem privaten Pferd keinen Reitunterricht geben, dein Pferd ist schneller versaut als du gucken kannst. Dann kommt hinzu,ob du überhaupt unterrichten darfst? Also wenn du in einem Stall als Einsteller stehst und dort Reitunterricht gibst, nimmt der Stallbesitzer Geld sobald du seine Halle für deinen Unterricht nutzt. Und ganz wichtig: Du brauchst einen Versicherung, eine sogenannte Reitlehrer Versicherung, die gibt es auch wenn du keinen Schein hast zum Unterrichten, die ist dann halt teurer. Aber die musst du haben, wenn was passiert in deinem Unterricht, musst du dafür aufkommen und dafür brauchst du diese Versicherung. Im übrigen würde ich persönlich nicht mehr als 8 Euro die Std zahlen, bei einer 16 jährigen und keiner "richtigen" Reitlehrerin!

XDiva 09.10.2010, 14:30

Seh ich genauso DH ;)

0

Du darfst so viel verlangen wie du willst, aber Preis sollte gerecht sein. Außerdem würde ich es mir gründlich überlegen wen, und ob ich überhaupt jemanden, der nicht reiten kann auf den Rücken meines Privatpferdes sitzen lassen würde.

Ich würde 10 euro verlangen nicht mehr nicht weniger

das kommt ganz drauf an wie gut dein pferd zu reiten ist, was es schon kann... ausserdem solltest du es dir wirklich nochmals genau übelegen, ob du das wirklich willst!!!!!

Ich denke wenn es dein Pferd ist, kannst du bestimmt 13 Euro nehmen oder 15 Euro LG

Soviel Dir jemand zahlt !

Was möchtest Du wissen?