Wieviel dürfen wir behalten? Kindesunterhalt vs. Geld zum Leben für Familie

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist so, dass Deinem Mann abzüglich einer Pauschale von 5 % vom Nettogehalt für Fahrtkosten 900 Euro Selbstbehalt bleiben dürfen. Was Du verdienst interessiert da nicht. Sagen wir mal, er verdient 1600 Euro netto, abzüglich 5% = 1520 Euro. D. h. er müsste 620 Euro auf drei Kinder verteilen. 196 Euro sind aber nur der Mindestsatz der Düsseldorfer Tabelle, bleibt mehr übrig, muss er auch mehr zahlen. Wenn er weniger verdient, spricht man von einem sogenannten Mangelfall. Dann müsste er dann alles was ihm über 900 Euro bleibt, abzüglich 5 % für die Fahrtkosten bzw. den tatsächlichen Betrag, z. B für eine Monatskarte, auf die drei Kinder gleichmäßig verteilen. Wenn sein ältester Sohn dann 6 Jahre alt wird, bekommt er etwas mehr, als die anderen Kinder. Beim Mindestsatz wären es 240 für den Großen und je 196 Euro für die Kleinen. Du gehst leer aus, da an erster Stelle immer die Kinder stehen. Hoffe ich konnte Dir etwas helfen. Lg

Gilt das auch wenn sie verheiratet sind? Zählt dann nich das Gesamteinkommen? Also Düsseldorfer für alle 4?

0
@crazyone1989

nein, es gilt nur was der mann verdient, denn seine frau ist nicht für seinen ältesten sohn verantwortlich. das gesammteinkommen wird nur bei den sozialleistungen berücksichtigt.

0
@crazyone1989

anders sieht es allerdings aus, wenn die frau so viel verdient, dass sie für die gemeinsamen kinder sorgen kann, aber ich glaube nicht, dass es mit zwei kleinen kindern möglich sein wird über 900 Euro netto zu verdienen? er muss allerdings das geld was das Jugebdamt bis jetzt für den großen gezahlt hat, sind 168 Euro im monat, nachzahlen. allerdings nur die letzten 5 jahre , aber wenn nur ein selbstbehalt von 900 euro bleibt, können die nichts holen.

0
@gelib

sehr gute Antwort. Findet man in Unterhaltsfragen selten hier! Anmerkung, der Mindesunterhalt der Altersgruppe1 beträgt 199€.

0

erstens sucht dir düsseldorfer tabelle.da stand alles was du suchst.auserdem www.sozialhilfe24.de/hartz-iv-4-alg-ii-2/alg2-rechner.html HIER kantsdu mehr hilfe bekommen.ist dein mann sicher dass das kind von ex ist von ihm?wen nicht macht euch vaterschaftstest nach die geburt das kindes.aha anwalt bei hartz 4 ist auch nich so teuer.viel gluck.

Ja, der schrieb mit den 99.99999% ist in unseren Akten seuftz.... danke!

0

Kommt darauf an, was Dein Mann verdient

Wir bekommen z.Z. 1044€ ALG I, !noch! 305€ Wohngeld (wird bald wieder Hartz 4 sein) und 328€ Kindergeld

0
@epiphany

Bei alg I, dürfen deinem Mann nur 780 Euro Selbstbehalt bleiben, der Rest wird auf die drei Kinder verteilt, bei harz4 könnt ihr dann gar nicht zahlen. d.h. ihm bleiben im moment 264 euro übrig :3= 82 euro? das ist das was er im Moment zahlen könnte, bzw. müsste. Dann wird allerdings das Wohngeld erhöht, da ja 82 Euro fehlen. Holt euch einen Beratungsscheim beim zuständigem Amtsgericht, ist kostenlos, damit habt iht das Recht einen Anwalt in dieser Angelegenheit zu beaftragen, er dürfte dann nur 10 Euro von euch verlangen.

0

Was möchtest Du wissen?