Wieviel darf man im Jahr verdienen, ohne Steuer zu zahlen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als Arbeitnehmer bis ca. 960,- monatlich, oder 11.500,- pro Jahr.

Aber die einstellung ist relativ unvernünftig.

die ersten 10 euro mehr im Monat, oder 120,- im Jahr kosten ganze 14 % Steuer.

Also 17 Euro an das Finanzamt, aber 80,- mehr in der Tasche (Soz.Vers. fällt ja auch noch an).

Also mir wären die 80,- Cash mehr wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Lediger beträgt der Grundfreibetrag zur Einkommensteuer 8.652,- €.

Aber ich verdiene doch lieber 200.000,- € im Jahr und zahle darauf 42% Steuern. Dann hab ich immer noch mehr als der Mensch der 8.652,- € hat.

Armut ist ekelhaft.

Wenn eine andere Steuer gemeint ist, bitte melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Österreich wird dir erst ab 1100 Euro Steuer abgezogen im Monat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumebaumwald
25.06.2016, 19:01

Ab nach Österreich

0
Kommentar von Einhorn64
25.06.2016, 19:03

FIX!

0

Brutto ca 10.000 bis 11.000 € als Lediger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leidest du unter Steuerphobie?

Steuern zahlt man, wenn man über ca 950 Euro brutto im Monat hat bei Steuerklasse 1 oder 4. 

Sozialversicherungen zahlt man immer. 

Aber je mehr man verdient, desto mehr hat man auch netto zum Leben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man zahlt auch Steuern, wenn man garnichts verdient. Als Hartzer verdienste nichts, und zahlst trotzdem Mehrwertsteuer, Kfz-Steuer, Stromsteuer, Tabaksteuer,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omikron6
25.06.2016, 18:53

Und ich fände eine Steuer gut für Leute, die "garnicht" schreiben, obwohl es "gar nicht" lautet (zwei Worte). Da würde einiges hereinkommen.

0

Ich hätte kein Problem damit, wenn ich monatlich 20.000 € Lohnsteuer abgezogen bekäme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bakaroo1976
25.06.2016, 18:04

Sehr, sehr guter Kommentar!!!

1
Kommentar von BarbaraHo
25.06.2016, 18:22

Negativ oder Positiv gemeint?

Wenn negativ:

Solange man nach Abzug der Steuern nicht weniger Geld zur Verfügung hat, als steuerfrei möglich, hat man doch mehr Geld zur Verfügung. Die Frage liest sich so, als ob jemand unbedingt keine Steuern zahlen möchte (warum auch immer). Wenn ich 20.000 Lohnsteuer pro Monat habe, dann hab ich doch Brutto so um die 40.000 (rechnen wir mit 50 % höchstmöglicher Steuersatz, damit das jeder im Kopf rechnen kann). Dann noch Sozialversicherung runter und mein Netto ist immer noch mehr als ordentlich (für Otto Normalverbraucher zumindest). Extremes Beispiel, ja. Aber so ähnlich ist es doch auch im kleinen Rahmen. Solange ich am Ende trotz Steuer mehr in der Tasche habe ist doch alles gut.

Ansonsten ist die Frage unglücklich gestellt. Monats- oder Jahresbasis? Für Monatsbasis könnte man auf das Ergebnis kommen, wenn man bei einem Gehaltsrechner mit den Zahlen spielt, bis kein Steuerabzug mehr erfolgt. Für Jahresbasis hätte ein kurzes googeln zum Ergebnis geführt.

1

Was möchtest Du wissen?