Wieviel darf man bei einer Kurzfristigen Beschäftigung verdienen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

bei einer Kurzfristigen Beschäftigung (auch kurzfristiger Minijob genannt), ist erst mal die Verdiensthöhe egal:

Kurzfristiger Minijob

Auch hier gelten für Studenten keine Besonderheiten. Eine kurzfristige
Beschäftigung liegt vor, wenn die Beschäftigung von vornherein auf nicht
mehr als drei Monate oder insgesamt 70 Arbeitstage im Kalenderjahr
begrenzt ist und nicht berufsmäßig ausgeübt wird. Die Höhe des
Verdienstes ist dabei unerheblich
. Weitere Informationen zur
kurzfristigen Beschäftigung finden Sie hier.

Nachzulesen in der minijob-zentrale.de unter Mi­ni­jobs im ge­werb­li­chen Be­reich -> Be­son­der­hei­ten be­stimm­ter Per­so­nen­grup­pen -> Studenten -> Kurzfristiger Minijob 

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Student, verheiratet und habe von meinem Bafögamtsachbearbeiter
gehört, dass ich mit der kurzfristigen Beschäftigung 4880€ im Jahr ohne
Abzüge verdienen kann...

Infos , Hinweise und Tipps hierzu findest du in klicktipps.de unter Geld- und Haushaltstipps -> Kindergeld und BAföG -> Einkommensgrenze beim BAföG

bzw. in dem Link hier: www.klicktipps.de/bafoeg.php#bafoeg-einkommensgrenze

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezüglich BaföG gibt es lediglich diese jährliche Zuverdienstobergrenze. Diese monatliche Ansage ist Kokolores.

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/einkommen.php

Du könntest diese 4880 Euro oder demnächst 5400 Euro also auch an einem Tag verdienen. Die zeitarbeitsfirma erzählt dir Müll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?