Wieviel darf ich als Privatverkäufer bei eBay verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, ich würde an deiner Stelle vorsichtig sein. Schon das vorhaben"Gewinn Erziehlen" muss man Steuern Zahlen, Gewerbe anmelden ... und und und ... ! Wirst du erwicht gibs ärger, ob Verwarnung oder Strafe kann keiner sagen. Die haben da Ihre Spione bei Ebay und gucken überall. Voll Schlimm. Und wenn nen Brief nach hause flattert ist das "Schiete"

Man kann dir unter anderen Unterschlagene Steuerschulden unterjubeln.

 

Bekommst du Harz 4 wird´s noch krasser. Auch die haben Ihre Leute die bei Ebay rumhängen. Da das ja Einkümfte sind steht dir das nicht zu. Bekommst du ne anzeige

und musst geld zurückzahlen.

 

Ich komme aus Berlin, dass ist eine Millionenstadt, da ist es schwehr einen überblick zu bekommen aber "dorfleute" sind anders drann. Da hat man von den 10.00 Einen Schnellen überblick.

Das kann man nicht Pauschal beantworten, jemand der seine Fan Sammlung welche er über längeren Zeitraum gesammet hat und nun die doppelt oder eben 10-fachen sachen Versteigert handelt privat.

 

Jemand der bei einem Schnäppchen zugeschlagen hat und z.B. 9 Handys zum 1/2 des Marktüblichenpreises kauft um sie bei Ebay gewinnbringend zu verkaufen, handelt gewerblich.

 

Man kann hier keine Pauschale Erklärung ab xx Stück gewerblich, die frage ist eher kann man Glaubhaft machen, dass es sich nicht um gezielten Waren einkauf und wiederverkauf handelt? 

du hast doch schon so viele neue boxershorts verkauft , und nun so viele neue handytaschen .( hast du ja noch nicht rausgenommen ) ;)

das FA hat spürprogramme, und die werden auch eingesetzt.

Arabi90 09.05.2011, 18:02

Ja ich weiß, aber mit den hatte ich eigentlich keine Probleme (bis jetzt ^^) und alle habe ich verkauft

0

ebay-Gesetz..was iss das..?

Das Finanzamt brauchst du nicht so zu fürchten.

Gefährlicher sind da schon die Konkurrenten und deren Abmahnanwälte...

kluetje 09.05.2011, 14:00
0
Arabi90 09.05.2011, 14:21
@kluetje

Danke für die Antworten (die anderen auch). Das macht mich nun stuzig :-) Soll ich mein Angebot lieber doch rausnehmen ?!? Möchte keine Probleme von diesen Geldgierigen Büroh.... bekommen :S

0

9 gleiche Handytaschen - alle neu?

DA rate ich klar davon ab...

Lesestoff:

http://www.internetrecht-rostock.de/unternehmer-ebay.htm

Arabi90 09.05.2011, 14:57

Hmm kriege ich die Gebühren wieder wenn ich mein Angebot rausnehme?  Wo sollte ich meine Handytaschen denn sonst verkaufen? Ich will jetz kein Gewerbe anmelden wegen paar Taschen...

0
user1545 09.05.2011, 17:09
@Arabi90

Wenn du sie mit Einstellgebühr, also nicht ab 1,- Euro Auktion eingestellt hast, bekommst du die Gebühren nicht zurück.

Vielleicht verkaufst du sie einfach auf dem Flohmarkt?

0
user1545 09.05.2011, 17:09
@user1545

Oder du bittest ein paar Freunde, jeweils ein oder zwei der Dinger für dich einzustellen.

0
Arabi90 09.05.2011, 18:02
@user1545

Ich schau mal. Was könnte im schlimmsten FAll denn kommen? Direkt eine Rechnung vom FA oder erstmal eine Mahnung? Was steht in der Mahnung?

0

Was möchtest Du wissen?