Wie viel darf ein Labradorrüde im Alter von neun Monaten ungefähr wiegen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz allgemein lässt sich Übergewicht anhand der Silhouette von Hund (oder Katze) feststellen: http://www.enpevet.de/lexicon/ShowArticle.aspx?articleid=41085

Genaue Aussagen kann der Tierarzt machen. Übergewicht ist IMMER ungesund und sollte abgebaut werden, da es den Organismus über die Maßen beansprucht. Bei einem jungen Tier hat man noch eher die Chance, das Übergewicht abzubauen, weil häufig noch ein stärkerer Spieldrang vorhanden ist. Übergewicht mit neun Monaten ist nicht gut, und noch weniger, als es sich um einen Labradorrüden handelt. Die Kerlchen tendieren häufig zu Übergewicht. Ist er kastriert? Wenn ja, solltet ihr das Futter auf hochwertiges Futter mit viel (echtem!) Fleisch und wenig Getreide umstellen und ihn an regelmäßige Aktivspaziergänge gewöhnen, bei denen er Aufgaben spielerisch bewältigt. Wenn er noch nicht kastriert ist, müsst ihr unbedingt sofort anfangen (u. a. auch mit hochwertigem Futter), das Gewicht zu reduzieren. Nach einer Kastration werden die Herren (und Damen) oft etwas bequemer, und die Gewichtsreduktion wird um ein Vielfaches schwieriger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IRENEBOA
31.08.2014, 13:31

Überlegt euch, wie ihr mehr Bewegung in den Alltag bringen könnt. Eine reine Kalorienreduktion bringt nur langsam die erforderlichen Ergebnisse und sollte unbedingt mit mehr Bewegung einhergehen. Überlegt mal, ob ihr den Hund nicht einfach auch zum Agility-Training anmeldet. Da werden auch die Herrchen fitter und die meisten Hunde haben wirklich Spaß daran. Das bedeutet aber nicht, dass man gleich Wettbewerbe bestreiten muss, vielmehr geht es um den Spaß an der Freude.

0

Was möchtest Du wissen?