Wieviel darf ein Igel fressen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lavendula, nur eine Sorte Futter ist für einen Igel zu einseitig. In der Natur ernähren sie sich ja vorwiegend von Insekten. Gebe deinem Findelkind abwechselnd Nassfutter, hartgekochtes Ei oder Rührei, gekochtes Geflügelfleisch oder leicht angebratenes, schon abgekühltes Hackfleisch (natürlich ohne Gewürze usw.) Um dem Igel bei der Verdauung zu helfen, solltest du unter diese "Grundnahrungsmittel" Haferflocken oder Igeltrockenfutter (bekommst du im Zoofachgeschäft) mischen.

Du solltest deinen Igel regelmäßig wiegen, da er durch einen Befall von Innenparasiten schnell abnehmen oder gar versterben kann.

Füttern solltest du einmal am Tag, nach Möglichkeit am Abend, da der Igel dies auch draußen so gewohnt ist.

Du musst deinem Igel unbedingt mehr füttern, sonst kann er nicht zunehmen. Als Maßstab nutzen Igelfreunde einen 150g-Jogurtbecher. Was dort hineinpasst, sollte der kleine Freund täglich verspeisen.

Und Wasser sollte natürlich immer zur Verfügung stehen ;-)

Bei weiteren Fragen helfe ich dir gerne.

Lg, Brisby

Das ist in Ordnung. Um in der Natur über den Winter zu kommen braucht er mind., 600 gr Gesamtgewicht.

Was möchtest Du wissen?