Wieviel cm wachsen Haare pro Monat?

 - (Gesundheit, Haare, Beauty)

27 Antworten

Also eigentlich wachsen Haare ja nur 1cm pro Monat.. aber meine sind echt schneller gewachsen als ich die Inversion Method gemacht hab! 

Was aber auch geholfen hat, ist milderes Shampoo zu verwenden. Hab jetzt grad das Weleda und das Shea Moisture, sind beide gut. Hier gibts eine Liste mit milden Shampoos: shampoo-ohne-sulfate-und-silikone.de/shampoo-ohne-sulfat-und-silikon-liste/

Das klingt hier jetzt zwar komisch aber ich wollte mal wissen wieviel meine Haare genau wachesen hab sie mir daher am 27.12.10 einmal gemessen , raus kam das sie 30 cm Lang sind hinten da ich einen Bobschnitt habe 25cm ... Ich konnte aber nicht abwarten bis es wieder der 27 ist hab sie mir daher heute einmal gemessen und war erstaunt . Rausgekommen ist das sie vorne 31,5 cm und hinten ganze 28 cm lang geworden sind inerhalb von 10 Tagen . Wie gesagt ich war sehr erstaunt ...

ich werde sie am 27 nochmal messen um so zu sehen wieviel sie in einem Monat gewachsen sind ...

LG

und? wie viel war es am 27.? :))

2

Durchschnittlich wachsen die Kopfhaare zwischen 0,3 und 0,5 Millimetern pro Tag. Rechnet man das hoch, dann wären es ca. 1 - 1,5 cm im Monat.

Das Haarwachstum wird aber auch durch das Waschen und die eigene Ernährung beeinflusst. Hier findest du eine gute Übersicht der Faktoren: lois-test.de/2016/10/schones-volles-haar-diese-tipps-helfen.html

Hallo Lisa1311,

das Haar besteht aus dem sichtbaren Teil (dem Haarschaft und den Haarspitzen) und der Haarwurzel, die unter der Kopfhaut sitzt und vom Haarfollikel umgeben wird, in dem das Wachstum reguliert wird.

Durch stetige Zellerneuerungen wächst das Haar im Durchschnitt täglich um bis zu 0,3 Millimeter also rund 1 cm pro Monat.

Das Haarwachstum ist genetisch festgelegt und lässt sich nicht beschleunigen. Allerdings kann man mit der richtigen Haarpflege dafür sorgen, dass das Haar gesünder, kräftiger und voller aussieht.

Regelmäßiges Haareschneiden, auch in kurzen Abständen, hat keinen Einfluss auf das Haarwachstum, da Haar in der Kopfhaut wächst und nicht an den Spitzen.

Es kann also weder einen Haarausfall verstärken oder gar auslösen, noch das Haar schneller nachwachsen lassen.

Alles Gute!

Anna 

vom Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Das Kopfhaar unterliegt wie jedes Haar einem Wachstumszyklus, an dessen Ende es ausfällt und durch ein neues Haar ersetzt wird. Die Lebensdauer eines Haares kann bei einzelnen Menschen unterschiedlich sein. Die Lebensdauer von Kopfhaar liegt mit einem Durchschnitt von etwa 2–6 Jahren deutlich über der der Körperbehaarung. Es wurden auch Fälle einer Lebensdauer von mehr als 10 Jahren dokumentiert. Dementsprechend gibt es Menschen mit körperlangen Haaren, in der Regel ist die Haarlänge auf Hüftlänge beschränkt. Es ist aber ebenso möglich, dass Haare maximal bis zur Schulter wachsen können.

Haare haben eine Ausrichtung. Am Hinterkopf sind sie beispielsweise meist zum Körper hin ausgerichtet, am Oberkopf hingegen zur Stirn hin. Viele Menschen haben jedoch auch so genannte Haarwirbel, Bereiche also in denen der Haarstrich kreisförmig angelegt ist. Dies kann zu Problemen beim Frisieren führen und ist genetisch bedingt.

Die individuelle Haarlänge ist ebenso genetisch bedingt. Das Haar außerhalb der Kopfhaut ist biologisch tot, nur die Haarfollikel leben. Geschädigtes Haar kann sich nur über die Haarwurzeln reproduzieren; ein geschädigtes kann sich also biologisch nicht regenerieren.

Die Anzahl der Haare ist von der Haardicke abhängig. Blonde Haare sind am dünnsten und treten daher in größerer Anzahl auf als schwarze Haare, rote Haare sind am dicksten. Die ungefähre Anzahl der Haare nach Farbe beträgt:

* Blond: ca. 150.000
* Brünett: ca. 110.000
* Schwarz: ca. 100.000
* Rot: ca. 90.000

Quelle - wikipedia MfG Theo

Was möchtest Du wissen?