Wieviel cm tief sollte man maximal mit einem Wattestäbchen in das Ohr vordringen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das allerbeste: Die Ohrstäbchen keinen cm tief benutzen.

Beim Bohren kommt die Lust, weiß Professor Dr. Wolfgang Stoll, Chefarzt der HNO-Universitätsklinik in Münster. "Der Gehörgang ist von Nerven versorgt, die angenehme Empfindungen vermitteln", sagt er im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau".

"Das erklärt, warum so viele Menschen von Wattestäbchen nicht lassen können und sogar mit Büroklammern oder Stiften im Gehörgang herumstochern." Flüssiger Ohrenschmalz und eine intakte Haut sind der beste Schutz vor Infekten.

Quelle: Apotheken Umschau (http://www.gesundheitpro.de)

Gar nicht! Lieber Ohrmuschel mit waschlappen reinigen. Ansonsten zum Ohrenarzt und durchspülen lassen. Aber bitte nicht mit wattestäbchen rein ins ohr!

Überhaupt nicht nur aussen reinigen bzw den Eingang aber nicht rein

ich würde sagen, nicht mehr als einen halben zentimeter oder bis es unangehnem wird

Nur die äu8erlich sichtbaren Stellen reinigen, der Grhörgand ist tabu. Ich mache es, wie hunderttausende aber auch. Du musst halt aufpassen .

Laut Verpackung sind Wattestäbchen gar nicht in den Gehörgang einzuschieben!! Was ja an sich schon lustig ist... Ich würde sagen so 1,5 bis 2 cm. Kann das ehrlich gesagt schlecht schätzen

Gar nicht.

Mit einen Q-TIp solltest Du höchstens den Ohrenschmalz entfernen der vorne am Gehörgang sitzt.

Niemals ins Ohr einführen.

Die Verletzungsgefahr ist zu hoch, zu dem schiebt man den Ohrenschmalz in den Gehörgang, daruch können sich Pfropfen vor dem Trommelfell bilden.

Außerdem regt die Reibung an weiters Sekret zu produzieren.

Man sollte überhaupt nicht mit Wattestäbchen in das Ohr dringen. Das sagt jeder HNO-Arzt. Ohren reinigen sich von alleine.

kann man recht schlecht messen, nicht tief auf jeden fall, nur das am rand wegwischen.

laut einem arzt so tief, wie man mit einer faust in die ohren kommt ;)

Es gibt Menschen, die können am linken Ohr reinbohren und kommen am rechten Ohr ohne Widerstand wieder raus, warum wohl ?

gar nicht, Du schiebst Dir damit den Gehörgang mit dem Ohrenschmalz zu

bis es unangenehm wird

Was möchtest Du wissen?