wieviel besser ist man mit abitur dran?

16 Antworten

Du hast natürlich bessere Berufschancen mit ABI. Alleine wenn du eine Karriere im öffentlichen Dienst anstreben würdest. Mittlerer oder gehobener Dienst.

Mit dem Abitur hat man einfach ALLE Möglichkeiten bei der Berufswahl, daher finde ich es sehr erstrebenswert, das Abi zu schaffen, vor allem, wenn man es spielend erreichen kann.

Leute ohne Abitur sind keinesfalls dümmer, aber vermutlich etwas praktischer veranlagt, aber man muss schon sagen, dass man ein unglaublich großes Allgemeinwissen hat, wenn man das Gymnasium abgeschlossen hat. Außerdem kann man mit Abi ohne Probleme ein Studium angehen, also wer die Chance hat auf das Abi, soll sie nützen!

Wenn du auswandern willst und woanders eine Stelle suchst, kommt ein dt. Abitur sicher besser als ein gewöhnlicher Realschlussabschluss...

Viele wandern übrigens aus und merken dann erst, wie schön es in D ist. Ausland ist nicht immer nur toll. ^^

ganz ehrlich,.ich hab meine Realschulabschlus gemacht und viele Freunde abi und den kram ohne plan was sie machen möchten,naja 80% von denen arbeiten jetzt in Baumärkten oder bei Alsi.ist ohne witz so^^ ich hab dafür leiber 3jahre früher angefangen zu arbeiten,und auf eigenen beinen stehen

Glaube ich gern, das zeigt, dass Abi = guter Job ein Trugschluss ist. Mit Abi jat man es einfacher, in bestimmte Berufsbereiche hereinzukommen, aber ist an sich überhaupt kein Garant auf einen guten Job.

0

Diese These kann ich leider auch bestätigen!Einige Bekannte mit Abitur arbeiten als Bäckerverkäufer,Kassierer,Lagerarbeiter und einige arbeiten nur bei einer Zeitarbeitsfirma als "Hilfskraft" und bekommen den gleichen Lohn wie Leute ohne Berufsausbildung und mit schlechten Deutschkenntnissen.Ich finde es echt traurig,schlimm auch,dass ich einige kenne,die sogar mit erfolgreich abgeschlossenen Studium oft Stellen annehmen müssen,die eigentlich mit Hauptschulabschluss mehr als ausreichend wären.

0

Was möchtest Du wissen?